Erich Wulz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erich Wulz (* 23. März 1906 in der Stadt Salzburg; † 11. August 1984 in Salzburg-Aigen) war ein Salzburger Maler und Bildhauer.

Leben

Erich Wulz ist der Sohn eines Apotheker-Ehepaares. Nach seiner Matura studierte er an der Wiener Kunstakademie und war Mitglied des Salzburger Sonderbundes österreichischer Künstler.

Er entwickelte eine eigene Technik für Hinterglasmalerei und begann 1966 auch mit der Anfertigung von Holzschnitten.

Die künstlerischen Arbeiten für die Pfarrkirche ​St. Markus in Linz gelten als Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens. Außerdem gestaltete er die Pfarrkirche in Schönering bei Linz mit und schuf Fresken für die Evangelische Reformations-Gedächtnis-Kirche in Munderfing.

Zitat

"Die Arbeit an der Kirche St. Markus war eines der glücklichsten Erlebnisse meines Lebens"
(Eintrag von Erich Wulz ins Goldene Buch der Pfarre Linz-St. Markus, 1982)[1]

Quellen

Einzelnachweise