Gastagerkapelle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gastagerkapelle neben dem Kulturkraftwerk in Thalgau-Oberdorf; mit Blick nach Thalgau

Die Gastagerkapelle befindet sich in der Ortschaft Oberdorf in der Marktgemeinde Thalgau.

Lage und Geschichte

Sie befindet sich in der Nähe der Fuschler Ache und wurde 1915 aus Dankbarkeit über die Rückstellung vom Kriegsdienst von Martin und Maria Gastager errichtet. Die große „Lourdesgrotte“ beinhaltet eine Muttergottes aus St. Ulrich. Die Kapelle wurde im Jahr Jahre 2005 von den Besitzern Christine und Franz Gastager saniert. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich auch das Kulturkraftwerk Thalgau.

Im Monat Mai finden in der Kapelle regelmäßig Maiandachten statt, an der stets zahlreiche Bewohner aus der Nachbarschaft teilnehmen. Sie stellen zugleich nette Zusammenkünfte für die Ortschaft dar.

Bildergalerie

Quellen