Gräser

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gräser sind Alpungsrechte landwirtschaftlicher Betriebe als Mitglied einer Agrargemeinschaft.

Erläuterung

Um im Rahmen der Almwirtschaft eigenes Vieh auf eine Alm auftreiben zu können benötigen Bauern entweder eine Alm im Eigenbesitz (Einzelam), einen Mitbesitz an einer Gemeinschaftsalm, ein Servitutsrecht auf einer Servitutsalm oder Alpungsrechte in einer Agrargemeinschaft. Je nach Tierart bedarf es für letztere einer bestimmten Anzahl an Gräsern.

Für ein Noriker Pferd und jedes Pferd einer anderen Rasse werden für einen Almsommer drei Gräser benötigt, für ein Pinzgauer Rind und jedes andere Rind ein Gras und für fünf Hausschafe ein Kuhgras, das ist eine Weidefläche von einer genau bestimmten Größe.

Quellen