Gründungsversammlung der Europäischen Demokratischen Union

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gründungsversammlung der Europäischen Demokratischen Union (EDU) fand am 24. April 1978 im Schloss Kleßheim in der Flachgauer Gemeinde Wals-Siezenheim statt.

Die EDU

Die Europäische Demokratische Union ist ein Zusammenschluss von west- und mitteleuropäischen Parteien der rechten Mitte. Ihre Mitgliedsparteien umfassten Christdemokratische und Konservative Parteien aus ganz Europa.[1]

Geschichte

Durch die Freundschaft vom damaligen Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer mit Bundesparteiobmann Alois Mock konnte er die Gründungsversammlung der Europäischen Demokratischen Union nach Salzburg holen.

Nach Vorabsprachen mit EVP- und EUCD-Vertretern fand ein von Franz Josef Strauß arrangierten Treffen in München noch eine Vorkonferenz in Wien statt. Schließlich fand die Gründungsversammlung im Schloss Kleßheim statt.

Quelle

  • books.google.at in Demokratie und Geschichte, Helmut Wohnout (Hrg.), S. 282

Fußnote

  1. Quelle Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Europäische Demokratische Union"