Gründungsversammlung der Europäischen Demokratischen Union

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Gründungsversammlung der Europäischen Demokratischen Union (EDU) fand am 24. April 1978 im Schloss Kleßheim in der Flachgauer Gemeinde Wals-Siezenheim statt.

Die EDU

Die Europäische Demokratische Union ist ein Zusammenschluss von west- und mitteleuropäischen Parteien der rechten Mitte. Ihre Mitgliedsparteien umfassten Christdemokratische und Konservative Parteien aus ganz Europa.[1]

Geschichte

Durch die Freundschaft vom damaligen Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer mit Bundesparteiobmann Alois Mock konnte er die Gründungsversammlung der Europäischen Demokratischen Union nach Salzburg holen.

Nach Vorabsprachen mit EVP- und EUCD-Vertretern fand ein von Franz Josef Strauß arrangierten Treffen in München noch eine Vorkonferenz in Wien statt. Schließlich fand die Gründungsversammlung im Schloss Kleßheim statt.

Quelle

  • books.google.at in Demokratie und Geschichte, Helmut Wohnout (Hrg.), S. 282

Einzelnachweis

  1. Quelle Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Europäische Demokratische Union"