Hauszeichen Barek

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Hauszeichen Barek ist ein Hausbild in der Flachgauer Gemeinde Seeham.

Geschichte

Der ehemalige Hausbesitzer Martin Wimmer hat aus Dank für seine Rückkehr aus dem Ersten Weltkrieg das Heiligenbild malen lassen. Vor ca. zehn Jahren wurde das Bild erneuert und von einer Künstlerin aus Koppl die Muttergottes neu gemalt.

Beschreibung

Das Bild (0,6 mal 0,6 Meter) befindet sich auf der Südfassade des Wohnhauses der Familie Barek, Pfarrgrabenstraße 4, oberhalb der Haustüre. Es ist in ein rundes Stuckmedaillon gefasst und stellt die Muttergottes der Wallfahrtsbasilika Maria Plain dar. Das Bild ist auf Kupferblech gemalt. Über dem Medaillons ist ein bogenförmiges, rot gefärbeltes Blechdach befestigt, um die Malerei vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Quelle