Heimgar Quell

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

OSR Dr. Heimgar Quell (* 24. Februar 1917; † 16. Oktober 1996)[1] war ein namhafter Salzburger Verfassungs- und Verwaltungsjurist.

Leben

Quell war Obersenatsrat des Magistrats der Landeshauptstadt Salzburg, Mitglied des Verfassungsgerichtshofes (1965 – 1982) und Leiter des Evidenzbüros des VfGH.[2]

Er war auch Bearbeiter eines von Egbert Mannlicher und Emmerich Coreth begonnenen, seinerzeit führenden Nachschlagwerkes zum Verwaltungsverfahren.

Zeitfolge
Vorgänger

Franz Lorenz

Leiter der Magistratsabteilung 1 der Stadt Salzburg
1957? – 1965?
Nachfolger

Kurt Schmoller

Quellen

  1. Städtische Friedhöfe, Gräbersuche
  2. Artikel „Verfassungsgerichtshof“, gestützt auf Heller, Kurt: Der Verfassungsgerichtshof. Die Entwicklung der Verfassungsgerichtsbarkeit in Österreich von den Anfängen bis zur Gegenwart. Verlag Österreich: Wien 2010, ISBN 978-3-7046-5495-3. S. 647