John Hughes

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
John Hughes und Matthias Trattnig (li.) März 2017
John Hughes zum Start seiner Karriere in Salzburg 2008

John Hughes (* 6. Jänner 1988 in Whitby, Ontario, Kanada) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der für den EC Red Bull Salzburg aktiv war.

Hughes und Salzburg

Stürmer John Hughes kam zur Saison 2008/09 aus der kanadischen Juniorenliga CHL nach Salzburg, wo er unter Trainer Pierre Pagé eine ausgezeichnete erste Saison in Europa spielte und unter anderem die Plus/Minus Wertung der EBEL Eishockeyliga anführte (+21). Nach Stationen mit Tappara (Finnland), Hannover Indians (Deutschland), Olimpija Ljubljana und dem Villacher SV kehrte er 2014 wieder nach Salzburg zurück und kürte sich hier zweimal zum EBEL Sieger (2015, 2016) und einmal zum österreichischen Meister (2018). 2019 zog er mit dem Team ins Halbfinale der Champions Hockey League ein.

In acht Saisonen mit Salzburg avancierte Hughes zu einem der zuverlässlichsten Punktelieferanten. In 497 Spielen in der EBEL (inklusive Playoffs) erzielte er 153 Tore. Seine 393 Assists sind aktueller Spitzenwert der Red Bulls und gemeinsam mit Matthias Trattnig führt er mit 546 auch die Punktewertung (Tore + Assists) des Klubs an. Im April 2021 wurde bekannt, dass John Hughes den EC Red Bull Salzburg verlässt.

Erfolge

2014/15
  • EBEL Beste Plus/Minus Wertung Playoffs (+18)
  • EBEL Meiste Assists Playoffs (16)
  • EBEL Meiste Punkte Playoffs (23)
  • EBEL Meister
2015/16
  • EBEL Meiste Assists (49)
  • EBEL Meiste Punkte (66)
  • EBEL Meister
2016/17
  • EBEL Beste Plus/Minus Wertung (+37)
  • EBEL Meiste Tore (32)
2017/18
  • EBEL Meiste Assists Playoffs (15)
  • EBEL Meiste Punkte Playoffs (21)

Weiterführend

Für Informationen zu John Hughes, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen