Hauptmenü öffnen

Komma-Dickkopffalter

Komma-Dickkopffalter, hier im Buchweißbachtal
Ein von roten Milben befallener Dickkopffalter

Der Komma-Dickkopffalter (Hesperia comma) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Dickkopffalter (Hesperiidae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der Komma-Dickkopffalter ist ein kleiner bis mittelgroßer Falter. Er ähnelt dem Rostfarbenen Dickkopffalter, unterscheidet sich aber von diesem durch den dicken Strich, den die Männchen auf der Vorderflügel-Oberseite aufweisen. Auch ist die weißliche Fleckung auf der Unterseite der Flügel kräftiger.

Vorkommen

Der Komma-Dickkopffalter ist noch weit verbreitet, aber bei weitem nicht mehr so häufig vorkommend wie vor wenigen Jahrzehnten. Man sieht ihn auf Wiesen, auf Weiden, an grasbewachsenen Hängen, insbesondere über kalkreichen Böden.

Er ist eines der tierischen Bewohner des Nationalparks Hohe Tauern.

Lebensweise

Sein Flug ist schnell, er ist wendig und hält sich bodennah. Er fliegt vorwiegend an warmen Tagen. Er kommt in jährlich einer Generation vor und ist von Juni bis September zu beobachten.

Quelle

  • Josef H. Reichholf, Schmetterlinge, blv-Naturführer, S. 81