Lucia Luidold

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lucia Luidold, Zweite von rechts
Vereinsvorstand des Museumsvereines Hundsmarktmühle, Gruppenbild mit Lucia Luidold anläßlich 20 Jahre Hundsmarktmühle

Mag.a[1] phil. Dr. phil. Lucia Luidold ist Leiterin des Referats 2/08 Volkskultur, kulturelles Erbe, Salzburger Volkskultur, beim Amt der Salzburger Landesregierung.

Leben

Lucia Luidold studierte in Graz (Volkskunde und die Fächerkombination Völkerkunde, Soziologie und Geografie) und wurde wissenschaftliche Mitarbeiterin im Referat Salzburger Volkskultur. Sie ist (Mit)Herausgeberin wissenschaftlicher Monographien und der Schriftenreihe „Salzburger Volkskultur“. Seit Februar 2000 ist Lucia Luidold Referatsleiterin der Salzburger Volkskultur.

Quelle

Einzelnachweise

  1. Bis 2006 war "Magister" (männlich) bzw. (seit 1993) "Magistra" (weiblich) der übliche akademische Grad für die meisten Studien auf Master-Niveau. "Mag." ist die gesetzliche (§55 Universitätsgesetz 2002) Abkürzung sowohl für "Magister" als auch für "Magistra", wohingegen aber auch (aus gleichstellungspolitischen Motiven) die Abkürzung "Mag.a" für "Magistra" propagiert und verwendet wird.

Luidold, Lucia