Josef Schwaiger (Landesrat)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Josef Schwaiger
Eröffnung der 29. Bildungswoche in Thalgau durch LR Dr. Josef Schwaiger

Hofrat DI Dr. Josef Schwaiger (* 17. Juli 1965 in Berndorf, Flachgau) war Leiter der Landwirtschaftsabteilung des Amtes der Salzburger Landesregierung, bevor er am 19. Juni 2013 für die ÖVP Mitglied der Salzburger Landesregierung wurde.

Leben

Josef Schwaiger wuchs im Flachgau auf und besuchte die Landwirtschaftliche Fachschule Kleßheim und die Höhere Bundeslehranstalt Ursprung. Nach der Matura studierte Schwaiger Politikwissenschaft und Agrarökonomik in Salzburg und Wien und machte auch die Ausbildung zum Landwirtschaftslehrer. 1993 trat er in den Landesdienst ein. Fünf Jahre später wechselte er ins Büro von Landesrat Sepp Eisl, wo er als Büroleiter hautnah an der Politik dran war. 2001 übernahm er die Leitung der Fachabteilung 4/2: Landwirtschaftliches Bau- und Wirtschaftswesen, drei Jahre später die gesamte Abteilung 4: Land- und Forstwirtschaft (ab 2009: Lebensgrundlagen und Energie) beim Land Salzburg.

Josef Schwaiger ist verheiratet und Vater zweier Mädchen.

Politik

Nach der Landtagswahl 2013 ist Josef Schwaiger seit 19. Juni 2013 als Landesrat für die Ressorts Land-, Forst- und Wasserwirtschaft und Energie (Geschäftsbereich der Abteilung 4: Lebensgrundlagen und Energie) sowie Personal (ohne Landeskliniken) zuständig.

Trotz seiner Tätigkeit im Büro Eisl galt er bei seiner Bestellung als politischer Quereinsteiger.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Manfred Rothschädl

Präsident des Salzburger Zivilschutzverbandes
seit 2017
Nachfolger

Josef Schwaiger