Maria Lindinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gedächtnis-Bodenplatte auf der NS-Opfer-Gedenkstätte in Thalgau
Stolperstein für Maria Lindinger am Marktplatz in Thalgau

Maria Lindinger, geborene Wörndl (* 29. Februar[1] 1888 in Thalgau; † 6. Juni[2] 1941 ermordet in Hartheim), war ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus.

Leben

Maria Lindinger wurde aus der Landesheilanstalt Salzburg am 21. Mai 1941 nach Hartheim deportiert und dort ermordet.

Quelle

Einzelnachweise

  1. Laut Opferverzeichnis und Taufbuch ist dies das Geburtsdatum, auch wenn auf dem Stolperstein ein anderes steht.
  2. Laut Vermerk im Taufbuch.