Markus Fürstaller

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Markus Fürstaller (* 18. Oktober 1975) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Markus Fürstaller war eines der großen Talente, die Salzburg in der Saison 1998/99 kam er von FC Zell am See im Pinzgau nach Salzburg. Unter Trainer Hans Krankl spielte der Verteidiger wirklich gute Spiele. Krankl gab ihm auch die Chance doch in der Saison 2000/01 wurde er wie viele andere aufs Abstellgleis gestellt. Trainer Hans Backe u.sein Co-Trainer Lars Söndergard hatten für ihn keinen Platz mehr. Er wechselte zum damaligen Partnerverein SV Braunau, wo auch andere junge Spieler wie z. B. Stefan Partinger oder Helmut Rottensteiner unterkamen. Nach Braunau wechselte er zum FC Puch, wo er allerdings nicht allzu lange spielte. Ein weiterer Abstieg für ihn kam und er wechselte im Sommer 2003 vom FC Puch zu Vöcklabruck.

Quelle

  • ASB Spielerinfo www.austriansoccerboard.at