Marmormuseum Adnet

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Marmormuseum Adnet wurde 1992 in der Tennengauer Gemeinde Adnet gegründet, die für ihren Adneter Marmor bekannt ist.

Allgemeines

2010 übersiedelte das Museum in das neue Gemeindeamt Adnet und wurde überarbeitet. Neben den Schauräumen, die insgesamt 100 Quadratmeter Schaufläche bieten, gibt es noch einen gestalteten Museumsgarten. Das Museum informiert über die Entstehung des Gesteins und die verschiedenen Marmortypen, den Abbau und die vielfältigen Verwendungsarten. Zu sehen sind Schalen, Vasen, Marmorkugeln sowie Fossilien und archäologische Fundstücke aus Adnet, Steinmetz- und Steinhauergeräte.

Obmänner des Museumsvereins Franz Kretschmer, Helmut Auer, Berthold Ziller, Mag. Helmuth Hickmann, Arnold Kretschmer.

Auszeichnung

Das Museum ist mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet.

Weblinks

Quelle

  • Hallo, Regionalzeitung, Ausgabe April 2012