Max Außerleitner

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maximilian "Max" Außerleitner (* 1960) ist Sportlicher Leiter des Ringerclubs A.C. Wals.

Leben

Max Außerleitner ist im Brotberuf Bauamtsleiter der Gemeinde Wals-Siezenheim. Als er 1983 als 23-Jähriger das Traineramt beim Traditionsclub übernahm, gab es Bedenken, ob ein so junger Mann diese Aufgabe stemmen könne. Mittlerweile zweifelt niemand daran, dass Außerleitner ein Glücksfall für den Verein ist. Er holte bislang 25 Mannschafts-Titel für die Flachgauer und ist damit für mehr als die Hälfte aller Mannschaftstitel des A.C. Wals verantwortlich. Diese Tatsache wurde unter anderem 2012 mit dem 3. Platz bei der Leonidas Sportgala in der Kategorie "Trainer des Jahres" gewürdigt. Nach der Erringung des 50. Meistertitels für den A.C. Wals holte sich Außerleitner am 7. April 2016 die Auszeichnung "Trainer des Jahres".

Außerdem ist der Jugendsportwart des ÖRSV seit 2012 Träger des Sport-Ehrenzeichens des Landes Salzburg.

Quelle

  • Salzburger Nachrichten