Nadine Hiller

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nadine Hiller (* 1980 in Vorarlberg) ist ehemalige Salzburger Landesvorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreichs (Jungsozialisten, „Jusos“).

Leben

Hiller studierte seit 2001 Politikwissenschaft an der Universität Salzburg. Im Mai 2004 wurde die 23-jährige Politologiestudentin mit 97,78 Prozent der Stimmen zur Jusos-Vorsitzenden gewählt.

Während ihres Studiums hatte sie verschiedene Praktika in den Bereichen Eventmanagement, Medienarbeit, PR und Marketing, darunter auch bei Ikp Vorarlberg (Agentur für Integrierte Kommunikation), absolviert. Nach ihrem Studium sammelte sie mehrjährige Auslandserfahrung in Australien, Neuseeland, Singapur, Bolivien oder in der Ukraine. Im März 2009 kehrte sie zu Ikp Vorarlberg zurück.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Wolfgang Gallei

Juso-Landesvorsitzende
2004 – 2006?
Nachfolger

Ingo Ladinig