Pfadfinder-Gilde Salzburg Maxglan

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Pfadfinder-Gilde Salzburg Maxglan ist eine demokratische, parteipolitisch unabhängige Gemeinschaft erwachsener Pfadfinder.

Pfadfinder-Gilde Salzburg Maxglan
Logo
Voller Name Pfadfinder-Gilde Salzburg Maxglan
Vorsitzender Dipl.-Ing. Fritz Ortner
Adresse Oberer Grasweg 14b
84503 Altötting
Deutschland
Homepage www.pfadfindergilde-maxglan.at
E-Mail gilde@pfadfinder-maxglan.at

Geschichte

Am 20. Oktober 1945 lässt der Koperator der Stadtpfarre Salzburg-Maxglan Hartwig Paradeiser lässt die Pfadfinder-Gilde Salzburg Maxglan nach Ende des Zweiten Weltkriegs wieder aufleben.

Wer sind wir?

Wir sind eine Gemeinschaft erwachsener Pfadfinder, die sich den Grundwerten der Pfadfinderidee verbunden fühlt. Die Pfadfinder-Gilde Maxglan wurde 1964 von ehemaligen Mitgliedern der Pfadfindergruppe Maxglan (Jugendgruppe) gegründet. Viele unserer Mitgliedern entstammen der Pfadfinder-Jugendbewegung. Es ist aber jeder herzlich willkommen, der sich mit den Grundwerten der Pfadfinderidee auseinandersetzen will.

Was sind unsere Schwerpunkte?

Soziale Verantwortung

Diese Haltung resultiert aus einer konsequenten Umsetzung der Pfadfinderidee in unserem Leben. Im Jahr 1993 konnten wir mit verschiedenen Aktionen S 500.000,- zur Finanzierung einer Operation eines krebskranken Mädchens in Amerika auftreiben. Nach dem Fall des eisernen Vorhangs Anfang der 90er Jahre stand für uns die Rumänien-Hilfe im Mittelpunkt. Zunächst organisierten wir Transporte mit Hilfsgütern. Mitte der 90er Jahre errichteten wir ein Haus für Waisenmädchen in der Stadt Bistritz. Der Rohbau wurde durch Spendengelder finanziert. Der Innenausbau wurde bei zahllosen Arbeitseinsätzen von Mitgliedern und Freunden unserer Gilde durchgeführt. Weiters unterstützten wir das Kinderhilfsprojekt „Para Ninos“ von Pater Klaus Laireiter in Bolivien.

Mit den Erlösen aus unserem Sozialfonds unterstützen wir aber auch in Not geratene Familien in Salzburg. Die Beiträge dafür erarbeiten wir mit Flohmärkten, mit einem Kasnocken-Stand am "Autofreien Tag" in Maxglan und mit einem Glühweinstand am Altenmarkt.

Unterstützung der Jugendbewegung

Da wir aus der Pfadfindergruppe Maxglan hervorgegangen sind und die meisten unserer Mitglieder aus dieser Gruppe stammen, richtet sich unsere Unterstützung natürlich vorwiegend auf diese Gruppe. Dies äußert sich in der Organisation und Mithilfe von Großveranstaltungen und Lagern, sowie der Mitwirkung im Aufsichtsrat. Darüberhinaus haben wir immer auch andere Großveranstaltungen der Jugendbewegung (PPÖ) unterstützt (Pinzga 87, Georgswettbewerb 93, Eurofolk 93, Samson 97, b.open 2001).

Gildenleben

Ein dritter Schwerpunkt ist das gesellschaftliche Leben innerhalb der weltweiten Gildengemeinschaft. Das betrifft sowohl interne Veranstaltungen wie Gildenabende mit interessanten Themen, Wanderungen, Reisen, Exkursionen als auch Teilnahme an nationalen und internationalen Gildenveranstaltungen. Außerdem sind wir im Jahr 1994 eine Partnerschaft mit einer Gilde aus Udine eingegangen. Dies äußert sich in neuen Freundschaften und engen Kontakten. Eine enge Verbindung haben wir auch zu den Gilden Langholzfeld und Anif 1999, bei deren Investituren wir die Ehre hatten, Patengilde zu sein.

Mitgliedschaft

Jeder, der sich mit unseren Schwerpunkten verbunden fühlt, kann Mitglied der Pfadfinder-Gilde Maxglan werden. Wir treffen uns jeweils am zweiten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im Pfarrzentrum Maxglan (Eingang an der Rückseite im Kellergeschoß).

Konktakt

Dipl.-Ing. Fritz Ortner
Oberer Grasweg 14b, 84503 Altötting, Deutschland
mail: gilde@pfadfinder-maxglan.at

Vereinsvorstand (Gildenrat)

  • Obmann (Gildemeister): Fritz Ortner
  • Stellvertreter: Michael Monz
  • Schriftführerin: Renate Jährig
  • Kassier: Harald Schmid
  • Programm: Artur Grabner
  • Gildenräte: Eva Fuchs, Lisa Hilzensauer, Peter Lindenthaler

Weblinks

Quelle