Pfarrkirche zum hl. Johannes dem Täufer Zederhaus

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfarrkirche zum hl. Johannes dem Täufer

Die Pfarrkirche zum hl. Johannes dem Täufer ist die römisch-katholische Kirche der Lungauer Pfarre Zederhaus.

Geschichte

Die Kirche ist ursprünglich spätgotisch, wurde aber 1674 aber neu erbaut und während des 18. Jahrhunderts mehrfach erweitert. Sie ist dem heiligen Johannes dem Täufer geweiht.

Äußeres

Im Westen ist ein Turm dem Langhaus vorgesetzt. 1759 wurde er erhöhte, gekrönt ist er mit einem Zwiebelhelm, Laterne und einem kleinem Aufsatz.

Inneres

Das dreiachsige Langhaus geht in einen eingezogenen und niedrigeren Chor mit geradem Schluss und abgeschrägten Ecken über. Im Osten erhebt sich ein tiefer gelegener Sakristeibau von 1772, zum Pfarrhof führt ein Verbindungsgang und an der südlichen Chorhälfte schließt sich ein Zubau von 1972-1973 an.

Bilder

 Pfarrkirche zum hl. Johannes dem Täufer Zederhaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quelle