Pflegerstraße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Fischerweg Grödig 01.jpg
Pflegerstraße
Länge: ca. 1.400 m
Startpunkt: Berchtesgadener Straße
Endpunkt: Berchtesgadener Straße
Karte: Googlemaps

Die Pflegerstraße ist eine Straße in Flachgauer Marktgemeinde Grödig an der Stadtgrenze von Salzburger im Südosten des Stadtteils Leopoldskroner Moos angrenzend.

Name

Die Namensgebung leitet sich von einem ehemaligen Pfleggericht ab, das laut Hauschronik des Gasthofs Die Pflegerbrücke hier bestanden hatte oder zumindest ein Gebäude des Pfleggerichts Glanegg war.

Verlauf

Siehe auf Diskussionseite des Artikels.

Auf SAGIS

Die Pflegerstraße zweigt beim Gasthof "Die Pflegerbrücke" (der sich allerdings schon auf dem Gebiet der Stadt Salzburg befindet) von der Berchtesgadner Straße ab und verläuft auf dem Gemeindegebiet von Grödig, um an ihrem Ende wieder in die Berchtesgadener Straße zu münden.

Interessant im Verlauf der Pflegerstraße ist die Tatsache, dass von ihr drei kurze Sackgasse nach Nordwesten führen. Diese Sackgasse samt ihren Häusern befinden sich jedoch im Stadtgebiet von Salzburg. Es handelt sich dabei um alle Häuser mit ungeraden Hausnummern.

Verlauf lt. einer früheren Eintragung[1]

Die Pflegerstraße ist knapp 1.400 m lang. Sie beginnt am südlichen Ende der Berchtesgadner Straße, wo diese ihren Namen in Eichetstraße ändert (?) und bereits auf dem Gemeindegebiet von Grödig liegt. Genau in diesem Endbereich beginnt die Pflegerstraße als Grenzstraße zwischen der Stadt Salzburg und der Marktgemeinde Grödig in Richtung Tauernautobahn und unter dieser hindurch bis zur Glanegger Straße.

Auf der Höhe der Geistlstraße in Eichet, Marktgemeinde Grödig, verläuft sie dann nur mehr auf Grödiger Gemeindegebiet.

Bilder

Weblinks

Quellen


Einzelnachweise

  1. siehe Version [1]