Reifen Auer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte

Die Reifen Auer KG ist ein Unternehmen in Schallmoos in der Stadt Salzburg, das sich auf Reifen spezialisiert hat.

Geschichte

Alles begann mit der Gründung der Firma Johann Auer, Handel und Reparatur von Reifen aller Art in der Griesgasse 19. Das war 1925 und schon zwei Jahre später zog das Unternehmen in die Schallmooser Hauptstraße 16 um. Als erster Reifenrunderneuerungsbetrieb begann 1935 ein neuer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmen. Schon bald nach dem Zweiten Weltkrieg zwang Platznot das Unternehmen zu einem neuerlichen Umzug einige Häuser weiter in die Schallmooser Hauptstraße 41 (195). 1965 kam es zum Kauf der Liegenschaft Schallmooser Hauptstraße 71, wo ein separates LKW-Reifenservice, sowie ein großes Reifenlager errichtet wurden. Es folgten weitere Grundstückkäufe und Betriebserweiterungen, 1971 der Bau einer Produktionshalle für die Reifenrunderneuerung, was zu einer Produktionssteigerung auf 50.000 Stück PKW- und 1.500 Stück LKW-Reifen jährlich führte.

Der Neubau eines modernen Reifenservicebetriebes 1980 für Motorräder, PKW und LKW an der Schallmooser Hauptstraße 71 war ein weiterer wichtiger Schritt in der Firmengeschichte. Technische Verbesserungen führten 1983 dazu, dass Reifen Auer der erste Runderneuerer im deutschsprachigen Raum mit Produktion von PKW Reifen der Serie 60 im H (Bereich für Fahrgeschwindigkeiten bis 210 km/h geeignet) wurde. Durch die Übernahme der Reifenfirma Schramm & Doeberl, in der rechten Glanzzeile 20, in Salzburg und Weiterführung als Reifenservicefiliale 1984 erweiterte der Betrieb neuerlich. 1986 folge die Eröffnung einer Reifenverkaufs- und Service Filiale in Schladming]], sowie der Neubau einer Produktions- und Lagerhalle an der Canavalstraße 6 in Salzburg. Bis 1991 kam es aber dann zu einem Rückbau der Größe des Unternehmens und 1994 durch den Kauf der Firma Alfred Brudl in der Minnesheimstraße wieder zu einer Erweiterung. Durch den Abschluss von Händlerverträgen mit den Automobilmarken Marken Daihatsu und Hyundai erfolgte der Einstieg in die Automobilbranche. 1998: Mit 1997 beendete die Firma Auer Reifen den KFZ-Betrieb in der Minnesheimstraße und übersiedelte in die Schallmooser Hauptstraße 71.

Nach einer Vergrößerung des Verkaufsraums standen dann 230 m³ Ausstellungsfläche für Automobile und Reifen zur Verfügung. Doch schon 2004 beendete das Unternehmen den Autohandel und konzentriert sich seither nur mehr auf Reifenhandel und Reifenservice.

Die Unternehmensrechtsformänderung einer GmbH in eine KG erfolgte dann 2005.

Produktpalette

  • Reifen
  • Felgen
  • Leasing: Fahrer eines geleasten Fahrzeuges, die neue Reifen, Räder oder Service brauchen, können sich an Reifen Auer wenden, das mit vielen Leasinggesellschaften feste Verträge hat
  • Service-Leistungen: Pkw-, Lkw-, Motorradreifenservice, Bus-Reifenservice, Ackerschlepper Reifenservice, Erdbewegungsmaschinen Reifenservice, Stapler Reifenservice, Reifeneinlagerung, Reifengas, Reifenreparatur und Altreifenentsorgung;

Anschrift

Reifen Auer KG
Schallmooser Hauptstraße 71
5020 Salzburg
Telefon: 06 62 - 87 21 29-0
Telefax: 87 21 29-22
E-Mail: office@reifen-auer.com

Geschäftsleitung

Johann und Andreas Auer

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr
sowie in der Saison (Frühjahr und Spätherbst) am Samstag von 8 bis 12 Uhr

Weblink

Quelle