1925

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1890er |  1900er |  1910er |  1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
◄◄ |   |  1921 |  1922 |  1923 |  1924 |  1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1925:

Ereignisse

In diesem Jahr
... erwirbt Josef Keldorfer das erste Radio in Goldegg
... gründet Anton Faistauer den Sonderbund
... wird Heinrich Erlach Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Hallein
... wird das Rainer-Denkmal auf der Festung Hohensalzburg errichtet
... wird Rudolf Zeilinger Notar in Salzburg
... wird Matthias Trattler Bürgermeister von Mauterndorf
... wird auf der Festung das Amt des Türmers aufgelassen
... macht Otto Wernhard Aufnahmen beim Rennerbergrennen
... wird Johann Elias Präsident der Salzburger Arbeiterkammer
... wird die Turnhalle des Turnvereins Morzg eröffnet
... spielt der erste österreichische Profifußballmeister Hakoah Wien ein Spiel gegen die Reserve des 1. SSK 1919
... wird in Badgastein die Böcksteinerstraße zur Gänze bis Böckstein für den Autoverkehr freigegeben
... tritt der Badgasteiner Bürgermeister Heinrich Wilhelmi von seinem Amt zurück; ihm folgt mit sozialdemokratischer Stimmenmehrheit der Bahnhofsvorstand Walter Lahsnig.
... wird in Badgastein durch die "Sektion Hannover des D. u. Ö. A. V." das Niedersachsenhaus auf der Riffelscharte erbaut
... erwirbt die Gemeinde Werfen den Brennhof und verwendet ihn als Gemeindeamt
... erhält die 1904 als Predigtstation gegründete evangelische Gemeinde in Hallein den Status einer Pfarrgemeinde
... eröffnet der langjährige Oberkellner des Cafés Tomaselli, Franz Woisetschläger, das Café Glockenspiel am Mozartplatz
... entsteht in der Stadt Salzburg die Roittner Turnhalle nach Plänen von Architekt Wunibald Deininger
... wird mit dem Bau der Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf begonnen
... wird die Trachtenmusikkapelle in Eben im Pongau gegründet
... eröffnet Elisabeth Duncan in Schloss Kleßheim eine Tanzschule
... wird der erste Alpenbergpreis Berchtesgaden von Berchtesgaden auf den Obersalzberg veranstaltet
... durch die Auflösung des Deutschen SV Salzburg und dem Mangel an Aufsteigern wurde die Fußball-Landesmeisterschaft nur von SAK 1914 und 1. Salzburger SK 1919 bestritten, Landesmeister wurde der SAK
... wird in Zell am See ein Münzschatz gefunden
... gründet Josef Kaut die Landesgruppe der Sozialistischen Mittelschüler
... wird Franz Hueber zweiter Landesführer der Salzburger Heimwehr
... wird Wilfried Watteck Bezirkshauptmann von Hallein
... dirigiert Bruno Walter Gaetano Donizettis Don Pasquale bei den Salzburger Festspielen
... wird Maria Klaushofer in den Gemeinderat der Gemeinde Maxglan gewählt
Jänner
1. Jänner: die Festspielhausgemeinde hat nun offiziell ihren Sitz in Salzburg
Februar
15. Februar: zwei Züge der Salzkammergut-Lokalbahn werden von einem Föhnsturm aus den Gleisen gerissen
März
14. März: der Salzburger Athletiksport-Klub 1914 veranstaltet ein Frühlingskränzchen in den Sälen des Hotels Mirabell unter dem Ehrenschutz seiner Ehrenmitglieder Kommerzialrat Heinrich Kiener und Friedrich Baron von Mayr-Melnhof
25. März: wird Auguste Caroline Lammer, der einzigen österreichischen Bankgründerin, das Heimatrecht in der Marktgemeinde Zell am See verliehen
April
29. April: übersiedelt das Postamt Lofer aus dem Kashaus in das Gerichtsgebäude Lofer, wo es bis zur Schließung am 15. Dezember 2010 bleibt
Mai
2. Mai: wird der Flugplatz Reichenhall-Mayerhof eröffnet
8. Mai: bezeichnet Guntram Ronacher einen Brief, der bei Renovierungsarbeiten 2012 im Kirchturm der Filialkirche St. Martin in St. Michael im Lungau gefunden wird, als Unglückstag für St. Martin
10. Mai: findet das Rennerbergrennen statt
Juni
21. Juni: findet das Katschbergrennen im Rahmen der zweiten Etappe der Alpenfahrt für Motorräder statt
Juli
12. Juli: wird Josef Hausberger zum Priester geweiht
August
9. August: findet das Motorradrennen auf der Trabrennbahn in Salzburg statt
13. August: mit Hugo von Hofmannsthals Drama Das Salzburger Große Welttheater wird das neue Festspielhaus eröffnet
30. August: findet das erste "Internationale Tauernrennen" für Automobile und Motorräder in Salzburg statt - Wolfgang von Karajan sorgt für einen Klassensieg
September
12. September: Franz Schubert berichtet seinem Bruder Ferdinand in einem Brief von seiner Reise nach Salzburg
19. September: landet das erste Verkehrsflugzeug am Flughafen Salzburg vom Flugplatz Reichenhall-Mayerhof kommend
27. September:
... das erste eigene Schulgebäude wird in Elixhausen eröffnet, das heutige Gemeindeamt
... besiegt eine Salzburger Jugendauswahl eine Auswahl von Südbayern in Salzburg mit 5:3
Oktober
15. Oktober: findet am Flugfeld Salzburg eine Flugveranstalltung statt
November
1. November: beginnen die Probelinienflüge der Österreichischen Luftverkehrs AG (ÖLAG) zwischen Wien, Salzburg und Innsbruck
20. November: enden die Probelinienflüge der ÖLAG
25. November: hält Siegfried Gmelin seinen ersten Werbevortrag über die Idee des Bausparwesens im alten Kurhaus von Salzburg
Dezember
31. Dezember: legt Oberbergrat Karl Imhof die Betriebsführung der Gewerkschaft Radhausberg nieder

Geboren

In diesem Jahr
... Burkhard Spitz in Salzburg, Inhaber der Firma Schiessendoppler
... Elisabeth Lichtenfels in Teplitz-Schönau, Lyrikerin
... Laszlo Vuray in Budapest, Pressefotograf
... Albin Reiter in Michaelbeuern, Musikpädagoge am Musischen Gymnasium Salzburg und Chorleiter
... Franz Größlhuber, Altbürgermeister von Lamprechtshausen
... Franz Kravanja, Volksschuldirektor und ehemaliger Bürgermeister von Ramingstein
... Barbara Habersatter, Volksschuldirektorin von Radstadt
Jänner
18. Jänner: Franz Magerl, Direktor der Hauptschule Hubert-Sattler-Gasse
22. Jänner: Gerhard Garstenauer, Architekt
Februar
3. Februar: Paul Ausserleitner, Skispringer
4. Februar: Herbert Meister, Magistratsdirektor der Stadt Salzburg
5. Februar: Heimo Kandolf, Vorstandsdirektor der Tauernkraftwerke AG
März
1. März: Ingeborg Ortner in Salzburg, Opfer des Nationalsozialismus
2. März: Rawis Plache in Rowinki, Ukraine, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
12. März: Hilde Peyr-Höwarth, Autorin
16. März: Karoline Brandauer in Adnet, Dichterin
April
1. April: Rudolf Hradil, Maler
18. April: Marcus Schmuck, Erstbesteiger des Broad Peak im asiatischen Karakorum
28. April: Erich Zmugg, Gärtnermeister
Mai
10. Mai: Robert Wintersteiger, Pädagoge und Schulbuchautor
18. Mai: Heimo Gastager, Universitätsprofessor und Primar an der Christian-Doppler-Klinik
25. Mai: Hans Senger, Skisportler und -trainer
Juni
2. Juni: Rupert Kobler, Leiter des der Präsidialabteilung des Amtes der Salzburger Landesregierung zugeordneten Referates Katastrophenschutz
6. Juni: Erika Weinzierl, Historikerin
16. Juni: Anton Greischberger, Politiker a. D
24. Juni: Anton Fellinger, Geschäftsführer der Wohnbaugesellschaft „Neue Heimat“ , Gemeinderat (SPÖ) der Stadt Salzburg
Juli
10. Juli: Thea Hochleitner, Skirennläuferin
29. Juli: Mikis Theodorakis, griechischer Komponist
August
6. August: Hans Greisberger in Thalgau, Landwirt
15. August:
... Anton Arnsteiner in Mittersill, Pinzgau, Gründer der Skifabrik Blizzard
... Siegfried Waslberger in Hallein, ein Zirkusartist, der von Hallein nach Wien auf seinen Händen ging
21. August: August Primig, Bürgermeister von Lend
September
5. September: Franz Spann, Landtagsabgeordneter und Sportfunktionär
6. September: Erich Koll, Landesgendarmeriekommandant von Salzburg
16. September: Bruno Oberläuter in Kubin (Banat), Gemeinderat (ÖVP) der Stadt Salzburg, Obmann des Salzburger Siedlungswerkes
Oktober
8. Oktober: Hans Klettner, bekannter Sportreporter Salzburgs
17. Oktober: Hermann Hochleitner, Fußballspieler des SAK 1914
24. Oktober: Emmerich Remely, Fußballspieler des SV Austria Salzburg
November
In diesem Monat
... Johann Teufl, Betriebsdirektor der Salzburger Stadtwerke – Verkehrsbetriebe – Obus- und Kraftwagenlinienbetriebe
1. November: Hilde Schmidberger, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
8. November: Gerd Bacher, Journalist und ORF-Generalintendant
20. November: Felix Hohenwarter, Wegmacher in Pension und Wetterwart in Weißbach bei Lofer
21. November: Eva Mazzucco, Bildhauerin
25. November: Lotte Hausner-Sieber in Hallein, Hauptschuldirektorin und Lokalhistorikerin
27. November: Johann Mair, erste Flugverkehrsleiter des Salzburger Flughafens
29. November: Peter Rotschopf, Abgeordneter zum Salzburger Landtag

Gestorben

In diesem Jahr
... Gustav Müller, Bürgermeister von Oberndorf
... Isidor Gugg, Bürgermeister von Mauterndorf
Jänner
5. Jänner: Edward Partington, englischer Großindustrieller, Mitbegründer der The Kellner Partington Paper Pulp Company Limited in Hallein
29. Jänner: Johann Stüdl in Salzburg; ein Prager Kaufmann und Förderer des Alpinismus
März
29. März: Otto Tomaselli in Salzburg, Cafetier
Mai
22. Mai: Ferdinand Alber in Salzburg, Direktor des Ersten Salzburger Elektricitätswerks
Juni
11. Juni: Alois Winkler, Landeshauptmann von Salzburg
23. Juni: Julius Haagn, Politiker, Fabriksbesitzer und Kaufmann
September
25. September: Adolf Ritter Weiß von Teßbach junior auf Schloss Lichtenberg in Saalfelden, Dr.,

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1925 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1925"