Roman Sedlmayr

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roman Sedlmayr OSB (* 3. Februar 1677 in Mammendorf; † 27. Jänner 1722) war Professor an der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Sedlmayer besuchte die Jesuitenschule in München und trat nach Beendigung der Schule in St. Blasien in den Benediktinerorden ein. In Dillingen promovierte er zum Doktor juris. Er wurde Professor für Philosophie an der Benediktineruniversität Salzburg. Danach las er Ethik und Geschichte ebendort. 1709/10 war er Dekan der Philosophischen Fakultät und von 1714 bis 1716 leitete er die Universitätsbibliothek.

Er plante eine Geschichte der Benediktineruniversität zu schreiben, er starb jedoch vor der Vollendung. Die Geschichte war auf fünf Bände angelegt, die vollendeten Teile wurden 1728 veröffentlicht.

Quelle

  • Sattler, Magnus: Collectaneen-Blätter zur Geschichte der ehemaligen Benedictiner-Universität Salzburg. – Kempten 1890, S. 300/3001