3. Februar

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jänner · Februar · März

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29


Der 3. Februar ist der 34. Tag des Jahres, somit verbleiben noch 331 (in Schaltjahren 332) Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

14. Jahrhundert
1338: verkauft Wulfing von Goldegg dem Erzstift St. Peter das Gut Ekk, genannt Purchlehen[1][2] im Ennstal in der Pfarre Haus im Ennstal[3]
16. Jahrhundert
1511: unterzeichnen Vertreter der Bürgerschaft den ihnen von Fürsterzbischof Leonhard von Keutschach vorgelegten Vertrag, mit dem die Stadt Salzburg unter anderem auf das ihr im Jahr 1481 von Kaiser Friedrich III. verliehene Recht der freien Ratswahl verzichtet
17. Jahrhundert
1654: wird Guidobald Graf von Thun und Hohenstein zum Fürsterzbischof gewählt
18. Jahrhundert
1733: wird Sigmund Haffner in die Bürgerschaft der Stadt Salzburg aufgenommen und heiratet Anna Elisabeth Kaltenhauser
1792: Roman Zängerle, der spätere Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Bischof des Bistums Seckau, tritt in den Benediktinerorden ein
1796: heiraten der Salzburger Salinenbeamte Michael Johann Franz Lürzer von Zehendthal und Maria Anna Grassl in Hallein
19. Jahrhundert
1838: wird Albert Graf Montecuccoli-Laderchi Ehrenbürger der Stadt Salzburg
1873: wird Johann Nepomuk Proschko zum geistlichen Rat ernannt
20. Jahrhundert
1943:
... wird Andreas Rohracher zum Erzbischof gewählt
... wird Anton Brugger wegen Kriegsdienstverweigerung in Brandenburg-Görden hingerichtet
1946:
... unterliegt der SAK 1914 der Wiener Austria in einem Freundschaftsspiel mit 0:3
... finden in Zell am See die alpinen Landesmeisterschaften statt
... findet im Gesellenvereinshaus in Hallein eine Versammlung ehemaliger politischer Häftlinge statt
... hat im Landestheater Don Carlos in der Inszenierung von Erich Faber Premiere
... siegt der neugegründete Union FC Salzburg in seinem ersten Spiel gegen ATSV Maxglan mit 5:2
1950: hat die Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) die Bombenruine des ehemaligen Hotels „Elisabeth“ an der Elisabethstraße in Salzburg erworben und will an dessen Stelle ein Büro- und Verlagshaus errichten
1953: wird der Katholische Akademikerverband gegründet; erster Präsident wird Franz Hörburger; die Festrede hält der Bischof-Koadjutor von St. Pölten, der frühere Salzburger Professor an der Theologischen Fakultät, Franz König
1955: eröffnet der SAMTC in den ehemaligen Garagen des früheren Hôtel de l'Europe an der Kaiserschützenstraße in Salzburg ein mit modernsten Geräten ausgestattetes technisches Prüfzentrum für Kraftfahrzeuge
1958: gewinnt Josefa „Putzi“ Frandl bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Bad Gastein die Silbermedaille im Slalom
1968: die halbe Flotte der Austrian Airlines und eine Swissair-Caravelle müssen wegen Nebel den Salzburger Flughafen zur Ausweichlandung nutzen
1978: gewinnt Monika Kaserer Bronze im Slalom bei der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen (Bayern)
1991: geht mit dem Sieg von Rudolf Nierlich im Riesentorlauf die alpine Ski-WM in Saalbach-Hinterglemm zu Ende
1999: wird Alexandra Meissnitzer Super-G-Weltmeisterin in Vail (USA)
21. Jahrhundert
2005: wird der Verein Geschichte Bürmoos in der Flachgauer Gemeinde Bürmoos gegründet
2009: holt Andrea Fischbacher Bronze im Super-G bei der WM in Val d'Isère (FRA)
2015: gewinnt Anna Fenninger Gold im Super-G bei der WM in Vail-Beaver Creek (USA)

Geboren

17. Jahrhundert
1677: Roman Sedlmayr in Mammendorf, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
18. Jahrhundert
1771: Mathias Rumpler in Petting, Bayern, Stiftsdechant des Kollegiatstifts Seekirchen
19. Jahrhundert
1887: Georg Trakl in Salzburg, Lyriker
20. Jahrhundert
1905: Blasius Skerl, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1909: Hermann Hochegger, Oberschulrat, Schulleiter der Volksschule Anthering
1912: Johann Rasp in Salzburg, Priester
1925: Paul Ausserleitner in Bischofshofen, Skispringer
1927: Heinz Erich Klier, Senatsrat, Dr., ehemaliger Generalsekretär der Salzburger Kulturvereinigung, Initiator der Forschungs- und Gedenkstätte, des Salzburger Straßentheaters und andere Kultureinrichtungen
1932: Helmut Schmidt, Betriebsleiter des Kraftwerks Wiestal und Bürgermeister von Adnet
1936:
... Roman Roither in Thalgau, Dechant und Pfarrer in Ruhe sowie Kapitularkanonikus des Kollegiatstifts Seekirchen
... Hans Widrich in Haberberg, Pressechef der Salzburger Festspiele
1944: Peter Pabinger, Autor und Hauptschuldirektor
1949: Reinhold Popp, Univ.-Prof. Dr. Leiter des Zentrums für Zukunftsstudien an der Fachhochschule Salzburg in Urstein und Autor
1951: Johann Wallner, Ingenieur, Prokurist, Vorstandsdirektor der Schmittenhöhebahn AG, Bürgermeister von Zell am See
1954: Irmgard Lukasser in Assling, Osttirol, Skirennläuferin
1963: Jørn Andersen in Fredrikstad, Norwegen, ehemaliger Trainer bei Austria Salzburg
1968: Ewald Hiebl in Linz, Vertragsassistent am Institut für Geschichte der Universität Salzburg
1969: Karin Bachner in Linz, Jazzsängerin

Gestorben

18. Jahrhundert
1722: Johann Friedrich Beretti in Salzburg, Maler
19. Jahrhundert
1806: Anton Graf Lodron, Benediktinermönch in Kremsmünster
1820: Alois Sandbichler, Salzburger Augustinermönch und Theologe
20. Jahrhundert
1943: Anton Brugger in Brandenburg-Görden, Deutschland, Pazifist und Kriegsdienstverweigerer aus Glaubensgründen
21. Jahrhundert
2000: Johann Prodinger, Bürgermeister von Mariapfarr und Abgeordneter zum Landtag
2009: Johann Barth, Fotograf und Autor

Fest- und Gedenktage

Blasius, auch "Truhentag" oder "Kastentag" genannt, weil das Übersiedlungsgut der Dienstboten zum neuen Dienstplatz gebracht wurde

Sinnsprüche und Bauernregeln

Sinnspruch
Grobe Säcke muss man nicht mit Seide nähen.
Bauernregel
St. Blasius stößt dem Winter die Hörner ab.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 3. Februar vor ...

... 681 Jahren
verkauft Wulfing von Goldegg dem Erzstift St. Peter das Gut Ekk, genannt Purchlehen im Ennstal in der Pfarre Haus im Ennstal
... 508 Jahren 
unterzeichnen Vertreter der Bürgerschaft den ihnen von Fürsterzbischof Leonhard von Keutschach vorgelegten Vertrag, mit dem die Stadt Salzburg unter anderem auf das ihr von Kaiser Friedrich III. 1481 verliehene Recht der freien Ratswahl verzichtet
... 365 Jahren 
wird Guidobald Graf von Thun und Hohenstein zum Fürsterzbischof gewählt
... 233 Jahren 
heiraten der Salzburger Salinenbeamte Michael Johann Franz Lürzer von Zehendthal und Maria Anna Grassl in Hallein
... 180 Jahren 
wird Albert Graf Montecuccoli-Laderchi Ehrenbürger der Stadt Salzburg
... 132 Jahren 
kommt der Lyriker Georg Trakl zur Welt
... 94 Jahren 
wird der Skispringer Paul Ausserleitner geboren
... 61 Jahren 
gewinnt Josefa „Putzi“ Frandl die Silbermedaille bei der Ski-WM in Bad Gastein
... 51 Jahren 
müssen die halbe Flotte der Austrian Airlines und eine Swissair-Caravelle wegen Nebel den Salzburger Flughafen zur Ausweichlandung nutzen
... 4 Jahren 
gewinnt Anna Fenninger Gold im Super-G bei der WM in Vail-Beaver Creek (USA)
und ein Blick in den Brauchkalender

zeigt, dass heute der Blasiustag ist, auch "Truhentag" oder "Kastentag" genannt, weil das Übersiedlungsgut der Dienstboten zum neuen Dienstplatz gebracht wurde

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 3. Februar verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. siehe Ennstalwiki → enns:Burglehnerhof
  2. Verlinkung(en) mit "enns:" beginnend führ(t)en zu Artikeln, meist mit mehreren Bildern, im Ennstalwiki, einem Schwesternwiki des Salzburgwikis
  3. siehe Ennstalwiki → enns: Katholische Pfarre Haus im Ennstal