1722

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  17. Jahrhundert |  18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
 |  1690er |  1700er |  1710er |  1720er | 1730er | 1740er | 1750er |
◄◄ |   |  1718 |  1719 |  1720 |  1721 |  1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1722:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird die Burg Golling im Zuge des Besuchs von Fürsterzbischof Franz Anton Fürst Harrach generalsaniert und mit einem beheizbaren Fürstenzimmer ausgestattet
... wird der Hochaltar der Wallfahrtskirche Maria Bühel von Antonio Beduzzi geschaffen
... erhält der Überackerhof in Anif seine heutige Form
... erwirbt Franz Anton Adolf von Wagenberg Schloss Prielau für die Fürstbischöfe von Chiemsee
... legt Roman Endel in St. Blasien seine Ordensgelübde ab
... erwirbt Franz Anton Adolf von Wagenberg das Schloss Prielau für die Bischöfe von Chiemsee
September
6. September: tritt Jakob Walser in die Benediktinerabtei Michaelbeuern ein
18. September: Maria Theresia Zechner, spätere Gründerin der Halleiner Schwestern Franziskanerinnen feiert in Salzburg Profess
November
13. November: legt Albert Öfferl im Stift Lambach seine Ordensgelübde ab

Geboren

Jänner
15. Jänner: Hermann Scholliner in Freising, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Rektor der Universität Ingolstadt

Gestorben

Jänner
27. Jänner: Roman Sedlmayr, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
Februar
3. Februar: Johann Friedrich Beretti, Maler
September
1. September: Sebastian Textor in Gegenbach, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
Dezember
21. Dezember: Josef Adam Aiblinger in Salzburg, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1722 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1722"