Südliche Taurach

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Südliche taurach 18486 2006-08-10.jpg
Basisdaten
Länge: 40 km
Quelle: Radstädter Tauern
Quellhöhe: 1 739 m ü. A.
Mündung: Tamsweg in die Mur
Mündungshöhe: 1 021 m ü. A.
Höhenunterschied: 718 m

Die Südliche Taurach ist ein etwa 40 Kilometer langer nördlicher Nebenfluss der Mur.

Verlauf

Von ihrer Quelle unterhalb der Passhöhe des Radstädter Tauern fließt sie nach Süden, nimmt dann den eigentlich mehr Wasser führenden Lantschfeldbach auf und fließt an Tweng vorbei, über Mauterndorf, Mariapfarr und St. Andrä im Lungau nach Tamsweg, wo sie südwestlich der Stadt in die Mur mündet. Sie ist auch Namensgeber der Taurachbahn, die den Fluss von Mauterndorf ab begleitet. Westlich des Tales befindet sich die Gollitschspitze.

Namensgebung

Der Name stammt von der Bezeichnung des Tales ab. Aus früherer Zeit sind auch die anderen Namen überliefert.

Nebenflüsse

Verlauf
Verlauf der Südlichen Taurach an der Nordseite der Burg Mauterndorf

Orte

  • Tweng
  • Mauterndorf
  • Mariapfarr
  • St. Andrä im Lungau
  • Tamsweg

Bilder

 Südliche Taurach – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle

  • Freytag & Berndt Karte