Union Halle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Union Halle war eine Sporthalle der Sportunion Salzburg im Salzburger Stadtteil Nonntal.

Geschichte

Die Union Halle wurde 1952 fertiggestellt und diente neben dem Breitensport unter anderem den Basketballern von UBBC Salzburg als Heimstätte. Die Halle bot 200 Zuschauern Platz. Ab 2005 war sie die Heimhalle der BBU Salzburg.

2 500 Sportler nützten noch zu Beginn des 21. Jahrhunderts jede Woche die bestehenden Anlagen.

Im Zuge des Baus des Uniparks Nonntal musste die Halle weichen und wurde 2007 abgerissen. Heute steht an ihrer Stelle das Sportzentrum Mitte.

Quellen