Unteres Rifflkees

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Untere Rifflkees ist einer von vier Keesen (Gletscher), die die Hohe Riffl (3 338 m ü. A. in den Hohen Tauern im Pinzgau umgeben.

Geografie

Es befindet sich zwischen dem Rifflkarkopf (2 948 m ü. A.) im Westen, dem Kapruner Törl (2 639 m ü. A.) im Norden und dem Totenkopf (3 151 m ü. A.) im Süden.

Von 1960 bis 2009 zog sich der Gletscher um 212 Meter zurück. Messungen 2011 ergaben einen Rückgang um 226 Meter gegenüber 1960.

Quellen

  • Wanderkarte Großglockner, Kaprun, Zell am See, freytag & berndt, 1:50.000