Valentino Lazaro

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bundesliga FC Red Bull Salzburg gegen SC Wiener Neustadt 22.JPG

Valentino Lazaro (* 24. März 1996 in Graz) ist ein österreichischer Fußballspieler, der beim FC Red Bull Salzburg unter Vertrag steht. Lazaro ist offensiver Mittelfeldspieler.

Lazaro und Salzburg

Valentino Lazaro startete seine Fußballspielerkarriere in der Jugendabteilung des Grazer AK. Von dort kam er 2011 in die Akademie des FC Red Bull Salzburg. Nachdem Inter Mailand großes Interesse an Lazaro zeigte, erhielt er bei Salzburg einen längerfristigen Vertrag. Durch gute Leistungen machte er auf sich aufmerksam und stand am letzten Spieltag 2011/12 zum ersten Mal im Kader der Kampfmannschaft. Am 3. November 2012 feierte er im Spiel gegen den VfB Admira Wacker Mödling mit nur 16 Jahren und 224 Tagen sein Bundesliga-Debüt. Beim 5:0-Sieg der Salzburger wurde er in Minute 84 für Valon Berisha eingewechselt und sah kurz darauf gleich die Gelbe Karte.

International spielt er für Österreichs U17-Nationalmannschaft, in die er bereits 10 Mal berufen wurde. 2013 schaffte er bei der U17-Europameisterschaft mit Österreich die Qualifikation für die U17-Weltmeisterschaft im selben Jahr in den Vereinigten Arabischen Emiraten. 2014 debütierte er gegen Island im Nationalteam, 2015 in der U21 gegen Aserbeidschan. Für die Europameisterschaften 2016 wurde er von Teamchef Marcel Koller in den erweiterten Kader einberufen.

Erfolge

  • Österreichischer Meister: 2015, 2016, 2017
  • Österreichischer Cupsieger: 2015, 2016

Weiterführend

Für Informationen zu Valentino Lazaro, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema


Bilder

 Valentino Lazaro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quelle

Kader des FC Red Bull Salzburg in der Saison 2019/20