Webersbergstraße (Seeham)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Webersbergstraße (Seeham)
Länge: ca. 1650 m
Startpunkt: Obertrumer Landesstraße
Endpunkt: Schiessentobel (Seeham)
Karte: Googlemaps
Obertrumer See-Panorama in Webersberg
v.l.n.r.: Seeham, Mattsee (Ort), Buchberg, Obertrum am See
Ansicht: Nordost nach Südost

Die Webersbergstraße ist eine Straße in der Gemeinde Seeham im Flachgau.

Name

Der Name Webersbergstraße ist eine 1998 neu eingeführte Straßenbezeichnung. Namensgebend war die Flurbezeichnung des Weilers Webersberg. [1]

Verlauf

Die Webersbergstraße zweigt im Ortsteil Matzing von der Obertrumer Landesstraße (L 102) nach Nordosten, wendet sich sofort durch eine Kurve nach Südwesten und führt dann über den Weiler Gimelsberg zum Weiler Webersberg; dann führt sie weiter nach Westen zum Weiler Schiessentobel. Von Schiessentobel gelangt man weiter nach Spitzesed.

Gefährliche Abschnitte

  • Steigung bzw. Gefälle, enge Kurven, schmale Stellen

Hausnummern

1, 2, 3, 4, -, 6, -, 8

Institutionen und Vereine

4 Bildungswerk Seeham, Goldhaubengruppe Seeham

Sehenswertes

Quellen

Weblink

Einzelnachweise

  1. Auskunft der Gemeinde Seeham/Bauamt/Fr. Stallegger vom 13.01.2016 (E-mail samt Beilagen) auf Anfrage von Benutzer Mag. Thomas Schmiedbauer; Nachforschungen 1997 durch den örtlichen Chronisten Alois Waltran und Dr. Ingo Reiffenstein, Historiker und Namensforscher