Straßen der Gemeinde Seeham

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seeham an der Obertrumer Landesstraße; Ortseinfahrt von Süden

Die Liste der Straßen der Gemeinde Seeham gibt einen Überblick über alle Ortsteil-, Weiler- und Straßenbezeichnungen der im Flachgau gelegenen Gemeinde Seeham.

Geschichte

Die Gemeinde Seeham hat mit Wirkung vom 1. Jänner 1998 Straßennamen eingeführt und das System der Hausnummern umgestellt. Seeham besteht geographisch aus zwei Katastralgemeinden und zahlreichen Weilern, mit historischen gewachsenen Bezeichnungen für die Ortsteile, Weiler und Straßen. In Seeham wurden - wie in anderen Landgemeinden auch - die Hausnummern nach Katastralgemeinde und nach dem Termin der Fertigstellung vergeben. Dadurch kam es vor, dass Seeham Nr. 115 sich im Ort (Dorf) befand und Seeham Nr. 116 dann am Wiesenberg und Seeham Nr. 117 am Dürnberg. Zugleich war es möglich, dass das Haus Nr. 117 auch in Matzing (Seeham) lag. Dies wurde zunehmend unpraktisch, weil es für nicht Ortkundige verwirrend wurde und die Orientierung erschwerte.

Bürgermeister Matthias Hemetsberger hat - nachdem der Flächenwidmungsplan umgesetzt war - einen Hausnummernausschuss aus Gemeindevertretern und interessierten Bürgern gebildet, der sich dem Thema angenommen hat. Tradierte Namen von Weilern wurden beibehalten, jedoch deren korrekte Schreibweise (z. B. Tobel oder Tobl; besser Tobel) durch den Dorfchronisten Alois Waltran, den Historiker Dr. Ingo Reiffenstein aus Dorfbeuern und geografisch durch die Salzburger Ortsnamenkommission beim Salzburger Institut für Raumplanung (SIR) geprüft und deren Schreibweise angepasst.

Das Siedlungsgebiet der Gemeinde Seeham sind das Ortsgebiet von Seeham und Matzing, dazu kommen die zahlreichen Weiler. Im Siedlungsgebiet bzw. von Siedlungen wurden auf Vorschlag von Bürgern und nach Beratung im Ausschuss neue Straßennamen vergeben. Auf die Benennung von Straßen nach bekannten Personen oder verdienten Ehrenbürgern wurde bewusst verzichtet und eine bereits bestehende Benennung deswegen sogar geändert. Alte Straßennamen wie z. B. Dürnbergstraße und Wiesenbergstraße wurden beibehalten, jedoch die Häuser entlang der Straßen neu durchnummeriert. Die Arbeitsgruppe hat 13 mal getagt.

In der Gemeinderatssitzung vom 27. Jänner 1997 wurden 56 Straßen- und Weilerbezeichnungen erörtert, deren Anzahl auf 48 reduziert und eine Liste von 31 Weiler-Bezeichnungen und 17 Straßennamen zum Beschluss erhoben. Dann wurde ein neuer Ortsplan erstellt, der die Straßen und Häuser in der neuen Form aktuell dargestellt.

Die Kosten dieser Umstellung wurden wie folgt verteilt: [1]

  • Die Kosten für das neue Hausnummernschild haben die Bürger getragen.
310,-- Schilling (EUR 22,53) für je ein neues Hausnummernschild mit weißer Schrift auf blauem Hintergrund in Email.
240,-- Schilling (EUR 17,44) für die neuen Straßenschilder;
insgesamt öS 160.000,-- (EUR 11.627,65), die anteilig auf damals ca. 670 Objektnummern (ON) umgelegt wurden.
Die direkten Gesamtkosten des Projektes beliefen sich somit auf zusammen 367.700 Schilling (EUR 26.721,80) oder
550,-- Schilling (EUR 39,97) je Objektnummer.
  • Der neue Ortsplan wurden über Inserate von ortsansässige Firmen finanziert.
  • Die Gemeinde übernahm die Organisation von notwendigen Änderungen zB. bei Führerscheinen und Kraftfahrzeugen bei der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung, im Telefonbuch bei der Post oder im Grundbuch beim Bezirksgericht Neumarkt.
Die Gemeinde finanzierte die Kosten für die neuen Ortstafeln und Weilertafeln.

Straßennamen

gegliedert nach Ortszentrum, Ortsteile und Weiler A-Z, ergänzt um wichtige Verbindungen im Ortgebiet (Gemeinde- und Landesstraßen)

Seeham (Ortsgebiet)

Ortsgebiet Seeham (Seeham)

Aining

Weiler Aining mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Ansfelden

Ortsteil Ansfelden mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der vulgo-Bezeichnung

Asperting

Ortsteil Asperting mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der

Berg

Weiler Berg mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Dürnberg

Ortsteil Dürnberg mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der vulgo-Bezeichnung

  • Mittelhaunsbergstraße, ein Gemeindestraße von Dürnberg nach Ansfelden

Ed

Ortsteil Ed mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Einödwimm

Weiler Einödwimm mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der vulgo-Bezeichnung

  • Mittelhaunsbergstraße, ein Gemeindestraße von Ansfelden nach Innerwall

Eisenharting

Weiler Eisenharting mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Eisenmühle

Siedlung Eisenmühle mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie

Feichten

Weiler Feichten mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Fraham

Ortsteil Fraham mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie

Gimelsberg

Weiler Gimelsberg mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Halt

Weiler Halt mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Hub

Ortsteil Hub mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der vulgo-Bezeichnung

Innerwall

Ortsteil Innerwall mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie den vulgo-Bezeichnungen

Kälberpoint

Ortsteil Kälberpoint

  • Kälberpoint (Straße) mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der
  • Berndorfer Landesstraße (L 207) nach Berndorf bei Salzburg

Kernwimm

Weiler Kernwimm mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Lina

Weiler Lina mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

  • Hub-Lina-Straße ('vulgo-Name'), Gemeindestraße nach Hub

Matzing

Ortschaft Matzing mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie

Moos

Weiler Moos mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der vulgo-Bezeichnung

  • Moosstraße ('vulgo-Name'), eine Gemeindestraße nach Ansfelden

Röhrmoos

Röhrmoosmühle

Weiler Röhrmoosmühle mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowie der 'vulgo'-Bezeichnung Sumpfmühle

Schiessentobel

Weiler Schiessentobel mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Schupfen

Weiler Schupfen mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Seeleiten

Ortsteil Seeleiten mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Sprunged

Weiler Sprunged mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Talacker

Weiler Talacker mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Tur

Weiler Tur mit gleichnamiger Straßenbezeichnung

Tobelmühle

Bauernhof Tobelmühle

Webersberg

Ortsteil Webersberg mit gleichnamiger Straßenbezeichnung, einer Gemeindestraße nach Matzing und Wiesenberg sowie

Wiesenberg

Ortsteil Wiesenberg mit gleichnamiger Straßenbezeichnung sowei

Bilder

 Straßen der Gemeinde Seeham – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise

  1. Auskunft der Gemeinde Seeham/Bauamt/Fr. Stallegger vom 13.01.2016 (E-mail samt Beilagen) auf Anfrage von Benutzer Mag. Thomas Schmiedbauer, sowie E-Mail vom 18.01.2016