Weißeck

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Weißeck aus Richtung Jakoberalm

Das Weißeck (2 711 m ü. A.) ist der höchste Gipfel der Radstädter Tauern. Es liegt im Lungau, an der Gemeindegrenze von Zederhaus und Muhr.

Allgemeines

Das Weißeck ist sowohl im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ziel für Bergwanderer und Tourengeher. Es kann einerseits vom Zederhauser Riedingtal als auch von der Sticklerhütte im oberen Murtal bestiegen werden. Die hochalpine Skitour beinhaltet einen sehr schwierigen Anstieg über den Südgrat und eine reizvolle Abfahrt durch das Ödenkar.

Der Name Weißeck rührt von der prominenten hellen Färbung des Kalksteins her. Der Berg ist ein Fundort für Fluorit.

In der Salzburger Sagenwelt ist das Weißeck für den Weißeck Hund bekannt.

Quellen

  • Geomix [1]
  • Gemeinde Zederhaus [2]
  • Sagen.at [3]