Hauptmenü öffnen
Murtal: Blick vom Aineck in Richtung Osten, links zu erkennen Schloss Moosham, rechts im Hintergrund Tamsweg
Murtalblick vom Aineck aus
Murtal v. Lois Eßl

Das Murtal auf Salzburger Gebiet hat eine Länge von etwa 60 Kilometern und seinen Namen vom Fluss Mur.

Geografie

Das Murtal erstreckt sich in leicht südöstlicher Neigung von den Niederen Tauern im Westen bis zur Grenze zur Steiermark bei Ramingstein im Osten. Gegen Süden hin wird das Murtal zunächst durch die Hafnergruppe (höchste Erhebung Großer Hafner mit 3 076 m ü. A.) begrenzt, dann durch den Katschberg.

Hauptorte sind von Westen nach Osten Muhr, St. Michael im Lungau, St. Margarethen im Lungau, Tamsweg und Ramingstein.

Bei St. Michael im Lungau quert die Tauernautobahn von Nord nach Süd das Tal.

Tourismus

Das Murtal zählt zur Ferienregion Lungau. Tamsweg ist einer der beiden Endpunkte der Murtalbahn. Vom oberen Murtal aus kann man zu den beiden Rotgüldenseen, den Karwassersee und den Unteren Schwarzsee wandern.

Quelle