Gipfelkreuz Weißeck

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Gipfelkreuz des Weißecks ist ein Gipfelkreuz in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Das ursprüngliche Kreuz (1968 aufgestellt) wurde durch einen Blitzschlag zerstört und 2008 von der Bergrettung Zederhaus ersetzt.

Beschreibung

Der Gipfel wird durch ein einfaches 4,5 m hohes Holzkreuz markiert.Als Verzierung dienen gebogene Stahlrohren in den Winkeln und eine Edelweißrosette am Schnittpunkt Steher/Querbalken. Hier sind auch die vier Stahlseile zur Verankerung am Boden befestigt. Das Kreuz ist im Boden einbetoniert, trägt einen Blitzableiter und ist zusätzlich mit Steinen befestigt. Am unteren Teil des Stehers ist ein Gipfelbuchbehälter aus Holz mit Blechdeckel angebracht. Auf ihm steht: "Wo die meiste Liebe ist, sind die Berge, denn da ist Gott und sein Reich."

Quelle