Wiestalklamm

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beginn der Wiestalklamm bei der Kraftwerkstaumauer

Die Wiestalklamm (auch Almbachklamm) in Adnet im Tennengau ist eine imposante Klamm.

Geografie

Sie befindet sich südlich des Wiestalstausees und ist etwa eineinhalb Kilometer lang. Sie beginnt auf 544 m ü. A. und endet etwa auf 470 m ü. A.. Sie weist teilweise senkrechte und sehr tiefe Felseinschnitte auf.

Die geologische Formation hat sich sehr gut für die Errichtung die Kraftwerkstaumauer (das Wasser wurde für den Betrieb des alten Kraftwerks Wiestal verwendet) angeboten.

Bemerkenswert sind die im Flussbett völlig ausgewaschenen Felsformationen, die auf die lang dauernde Einwirkung durch das fließende Wasser hinweisen.

Die Klamm befindet sich teilweise auf dem Gebiet der Gemeinde Puch bei Hallein und teilweise auf dem Gebiet der Gemeinde Adnet.

Bildergalerie

Quelle