kirche

Kirche im Staat

Der "freiwillige" Verzicht auf öffentliche Gottesdienste zeigt - wenn es nach unseren Bischöfen geht - die Entbehrlichkeit der Eucharistie in Krisenzeiten. Die Kirche hat schon bisher verantwortungsvoll und …

Konzentrationslager darf nicht geweiht werden

Nach Aussagen des emeritierten Weihbischof Laun, und es sind solche, die kaum eine öffentliche Debatte über die Geisteshaltung desjenigen nach sich zogen, sollen KZ ebenso wenig "geweiht" werden dürfen wie …

Warum schweigt die Kirche?

In dieser schwierigen Zeit vermisse ich eine theologische Auseinandersetzung mit der Coronakrise. Folgenden Satz, den ich in einem Pfarrbrief gelesen habe: "Die Coronakrise ist keine Strafe Gottes", ist …

Hans Paarhammer - ein wahrer Kirchenmann

Großes Kompliment zum Leserbrief von Elisabeth und Hans Hofbauer (SN vom 24. August). Ich durfte Hans Paarhammer 1976 als 16-jähriger Zögling des erzbischöflichen Privatgymnasiums Borromäum, er war Leiter …

Ist die Kirche noch zu reformieren?

Im Artikel vom "Ist die Kirche noch zu reformieren?" (SN v. 1.8.) wird der katholischen Theologin Julia Knop die Frage gestellt, was ihr Bild einer künftigen Kirche wäre. Sie antwortet: "Es wäre eine Kirche, …

Zweierlei Dialog in der Kirche

Vor kurzem entdeckte ich, dass es zweierlei Dialog in unserer Kirche gibt. Die eine Art ist ergebnisorientiert, sie bemüht sich, eine Lösung im Geiste Jesu zu finden. Die andere Art strebt nicht nach einem …

Kirchenreform - "not-wendende" Hilfe zum Glauben!

Es ist Prof. Zulehner zuzustimmen, dass es nicht genügen wird "die Kirche in den bestehenden Grenzen zu reformieren". Es wird angesichts der Situation der Kirche mehr brauchen! Je mehr getaufte und gefirmte …

Pflichtzölibat ist nicht plausibel

Zum Interview mit EB Franz Lackner "Freude auf das, was noch kommt" (SN, 22. 6.): Et tu, Francisce - auch der gute und kluge Erzbischof Franz Lackner vermag den Pflichtzölibat nicht plausibel zu machen. Denn …

Kirche in der Corona-Krise

Ich darf Ihnen schildern, wie ich als Gläubige und als Pfarrgemeinderätin in der gegenwärtigen Krise Kirche wahrnehme. Ab 15. Mai dürfen wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Die Auflagen sind …