windenergie

Windräder-Föderalismus

Jedem Bundesland seine Windkraftwerke! - da kann Salzburg nicht abseits stehen - man plant die Errichtung von 25 Windrädern. Als Standort sind die am besten geeigneten Plätze im Land (!) vorgesehen. Das ist …

Wie der Wind im Burgenland weht

Grundlage eines jeden Projekts ist doch zumindest eine gewisse Sinnhaftigkeit. Vor Jahren gab es schon Bemühungen um eine Windkraftanlage bei Flachau, die nach eingehender Prüfung wieder fallen gelassen wurde,…

Jetzt ist das Windsfeld dran

Bei der Bürgerinformation im Stadtsaal von Radstadt "Windräder in alpiner Bergwelt" am 30. 9. 2021 hat sich gezeigt, dass das Bedürfnis nach Information groß ist. Anders ist nicht zu erklären, warum die …

Windpark Windsfeld ist gut gewählt

Mit großem Befremden mussten wir den Bericht über das in unseren Augen verantwortungslose plötzliche Auftreten des Alpenvereins gegen den geplanten Windpark im Windsfeld/ Flachau lesen. Die Erkenntnis, dass …

Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen

Meine Firma alternative Energietechnik führte bereits in den Jahren 1990 bis 95 auf der Oberwalderhütte im Großglocknergebiet Messungen bzgl. Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen im Gebirge durch: Und zwar …

Widerstand gegen Windräder ist falsch

Mit Verwunderung habe ich in den SN (22. 9.) gelesen, dass sich der Landesverband des Alpenvereins gegen die geplanten Windräder in Flachau ausspricht. Als einfaches Mitglied des Alpenvereins Pongau, noch …

Windkraft ist besonders sauber

Als Mitglied des Alpenvereins lese ich mit Verwunderung (SN, 22. 9.), dass der Alpenverein gegen Windräder in Flachau ins Feld zieht. Windenergie ist eine der saubersten und umweltfreundlichsten Formen der …

Windräder für einen sauberen Strom

Als langjähriges Mitglied habe ich mit einigem Entsetzen gelesen, dass der Alpenverein die Errichtung der Windräder in Flachau bekämpfen will. Offensichtlich ist dem Alpenverein die Dringlichkeit des Ausbaus …

Defektanfällige Windräder

Von einer Marchfelder EVN-Windkraftanlage donnert ein 45 Meter langes Rotorblatt rund 100 Meter in die Tiefe. Gott sei Dank gibt es keine Verletzten. Stefan Zach, der Sprecher des Energieversorgers, beruhigt: …

Windräder im Lungau

Zum Leserbrief "Demokratische Abstimmung" von Johann Müller aus Ramingstein vom 28. 6. 2019: Sehr geehrter Herr Müller, Ihr Vorschlag die Windräder betreffend richtet sich von selbst: Erst wenn die anderen . .…