ASKÖ-Sportanlage West

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ASKÖ Sportanlage West in Salzburg-Maxglan
Ehemalige ASKÖ Sportanlage beim Flughafen Salzburg

Die ASKÖ-Sportanlage West ist ein Sportplatz im Salzburger Stadtteil Maxglan und wurde 1999 vom ASK Salzburg bezogen.

Geschichte

Nach Zahlungsschwierigkeiten musste der ASK Salzburg jedoch ausziehen und die Salzburger Austria wurde im Sommer 2007 neuer Mieter des Fußballplatzes. Das Stadion trug bis Sommer 2016 den Namen "My Phone Austria Stadion".

Die Anlage verfügt aktuell über zwei Fußballplätze mit Flutlicht und eine überdachte Tribüne (320 Sitzplätzen und rund 1000 Stehplätze), welche auch die Spielerkabinen, Lagerräume, einen Gastronomiebereich, die Sprecherkabine sowie Damen- und Herrentoiletten beinhaltet. Angrenzend an den Platz befinden sich, ebenfalls zur Sportanlage Maxglan zugehörig, mehrere Sportanlagen, etwa eine Tennishalle, sowie eine Sportgaststätte. Neben dem Hauptfeld wurde 2010 ein Kunstrasenplatz errichtet.

Der Footballverein Salzburg Bulls trug seine Spiele ebenfalls eine Zeit lang auf dieser Anlage aus.

Die Salzburger Austria zahlte eine monatliche Miete von 2.500 Euro (Stand 2016).

Quelle