Amt der Salzburger Landesregierung, Abteilung 9 - Gesundheit und Sport

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Abteilung 9 – Gesundheit und Sport ist eine der (2015:) 11 Abteilungen des Amtes der Salzburger Landesregierung.

Geschäftsbereich

Der Geschäftsbereich umfasst (2015:) folgende Dienststellen:

Leitung

Leiterin der Abteilung ist seit 2008 Mag.a[1] Christiane Hofinger.

Geschichte

Als „Keimzelle“ der Abteilung kann die seinerzeitige Unterabteilung „Anstaltenverwaltung“ (noch früher: das Anstaltenreferat) der Landesamtsdirektion angesehen werden, die im Jahr 1989 zur Abteilung 15: Anstaltenverwaltung verselbständigt wurde. Mit 1. Juli 1993 wurde aus ebendieser Abteilung 15 und Teilen der bisherigen Abteilung 3: Gesundheits- und Wohlfahrtswesen die Abteilung 9: Gesundheitswesen und Anstaltenverwaltung (die in der Reihung der Abteilungen an die Stelle der aufgelösten Abteilung 9: Verkehrswesen trat) gebildet.

Als im Jahr 2009 das Landessportbüro hinzukam, wurde der Name auf „Gesundheit und Sport“ geändert.

Leiter der Abteilung und zuvor Unterabteilung „Anstaltenverwaltung“ war Hofrat DDr. Erwin Krohn, dann vor und nach der Überführung dieser Abteilung in die neue Abteilung 9: Gesundheit und Anstaltenverwaltung Hofrat Dr. Alois Grüner (bis 2007).

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bis 2006 war "Magister" (männlich) bzw. (seit 1993) "Magistra" (weiblich) der übliche akademische Grad für die meisten Studien auf Master-Niveau. "Mag." ist die gesetzliche (§55 Universitätsgesetz 2002) Abkürzung sowohl für "Magister" als auch für "Magistra", wohingegen aber auch (aus gleichstellungspolitischen Motiven) die Abkürzung "Mag.a" für "Magistra" propagiert und verwendet wird.