Hauptmenü öffnen

Barbarakapelle (Kaprun)

Die Barbarakapelle.

Die Barbarakapelle ist eine Kapelle in der Pinzgauer Gemeinde Kaprun in der Werkssiedlung der Tauernkraftwerke Kaprun. Die Kapelle steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Die Barbarakapelle liegt in der Werkssiedlung. Sie wurde 1953/54 erbaut und 1955 von Erzbischof Andreas Rohracher eingeweiht. In der Kapelle befindet eine versperrte Rolle mit den Namen der verunglückten Kraftwerksarbeiter der Jahre 1939 bis1955, die alljährlich am Barbaratag zum Gedächtnisgottesdienst entnommen wird.

Quellen

  • Wikipedia-de
  • Pfarre Kaprun