Hauptmenü öffnen

Denkmal zur Erinnerung an die Schlacht am Walserfeld

Denkmal am Walserfeld

Das Denkmal zur Erinnerung an die Schlacht am Walserfeld befindet sich am Walserfeld in der Nähe von Gois in der Gemeinde Wals-Siezenheim.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Das Denkmal wurde im Jahr 2000 auf Veranlassung der Gemeinde Wals-Siezenheim zum Gedenken an die im Bereich von Wals im Jahr 1800 stattgefundene Schlacht am Walserfeld zwischen den französischen und österreichischen Truppen errichtet. Die Kampfhandlungen hatten mit einer schweren Niederlage der österreichischen Seite geendet.

Zwischen 12. und 14. Dezember 1800 bekämpften sich rund 60 000 Soldaten des nachrevolutionären Frankreichs und 43 000 Mann der kaiserlich-österreichischen Truppen. Insgesamt waren 22 000 Tote, Verwundete und Vermisste zu beklagen.

Ergänzung des Denkmalbereiches durch die Neupflanzung des Walser Birnbaums

Im Jahr 2015 erfolgte eine Neupflanzung des Walser Birnbaumes, wobei als neuer Standort eine Stelle gegenüber dem Walserfeld-Denkmal gewählt wurde. Damit sind zwei für die Gemeinde Wals bedeutende Kulturobjekte in gelungener Form zusammengelegt worden.

Bildergalerie

Quelle

  • Marktgemeinde Wals-Siezenheim
  • Salzburgwiki