1800

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  17. Jahrhundert |  18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
 |  1770er |  1780er |  1790er |  1800er | 1810er | 1820er | 1830er |
◄◄ |   |  1796 |  1797 |  1798 |  1799 |  1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1800:

Ereignisse

Um dieses Jahr
... hat die Stadt Salzburg 16 060 Bewohner
... wird der Park des Wasserschlosses Anif vom Salzburger Hofgärtner Strobl angelegt
... wird das Bergwerk Sunnpau aufgelassen
... wirkt Kajetan Kendlbacher als Bergmeister
In diesem Jahr
... erscheint die von Franz Michel Vierthaler herausgegebene „Staats-Zeitung von Salzburg" erstmals
... wird Leopold Maximilian von Firmian Bischof von Lavant
März
8. März: wird Michael Filz zum Priester geweiht
14. März: widmet Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo der Universität Salzburg 100.000 Gulden Reichswährung, mit der die Medizinische Fakultät und die Bergakadamie finanziert werden sollten
April
3. April: stürzt der Turm der Pfarrkirche St. Leonhard (Plainfeld) ein
Juni
In diesem Monat
.... fällt Schnee bis in die Tallagen
8. Juni: wird Ignaz Franz Zimmermann in der Maria Lorettokirche in St. Andrä zum Priester geweiht
Juli
29. Juli: Erstbesteigung des Großglockners
September
4. September: Erstbesteigung des Hohen Gölls durch den Priester Valentin Stanig
Oktober
12. Oktober: wird die auf Seiten der Österreicher stehende Stadt Mühldorf am Inn von den Franzosen besetzt und die Österreicher in die Flucht geschlagen
November
25. November: erhebt Kaiser Franz II. Johann Heinrich Reichsfreiherr von Bleul in den Reichsfreiherrenstand
Dezember
10. Dezember: Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo flieht nach Wien vor den heran rückenden Franzosen
12. Dezember:
... die Franzosen überschreiten bei Teisendorf, Bayern, die Salzburger Landesgrenze und rücken gegen Salzburg vor
... findet bis 14. Dezember die Schlacht am Walserfeld statt
13. Dezember: am Nachmittag erstürmen die Franzosen Wals und Siezenheim
14. Dezember:
... am Morgen entbrennt die Schlacht auf dem Walserfeld, die besonders heftig beim Wäldchen zu Himmelreich ausfiel
... marschieren die siegreichen Franzosen unter Obergeneral Jean-Victor Moreau in die Stadt Salzburg ein
15. Dezember: beginnt eine viermonatige Besetzung Salzburgs durch die Franzosen

Geboren

Jänner
1. Jänner: Karl Maria Enk von der Burg in Salzburg, Landesschulinspektor
14. Jänner: Ludwig Ritter von Köchel in Stein an der Donau, ., , Musikschriftsteller, Jurist und Naturforscher
März
19. März: Otto Franz Graf Fünfkirchen, k.k. Landespräsident des Kronlandes Salzburg
April
18. April: Anton Sauter, Botaniker und Mediziner
Juni
8. Juni oder 9. Juni: Johann Georg Poschacher, Bürgermeister von Zell am See
12. Juni: Alois Spängler, Bürgermeister der Stadt Salzburg und Ahnherr der Salzburger Bankiersfamilie Spängler
August
23. August: Anton von Schallhammer, Offizier, Schriftsteller und Mitbegründer der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde
September
21. September: Julius Schilling in Posen, Autor
November
26. November: Anton Martin Slomšek in Ponikva bei Cilli, Bischof von Lavant

Gestorben

Jänner
17. Jänner: Peter Michael Vigil, Domherr zu Salzburg

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1800 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1800"