Domenico Fischietti

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Domenico Fischietti (* um 1725 in Neapel; † 1810 in Salzburg) war ein italienischer Komponist und übte zeitweise das Amt des Salzburger Hofkapellmeisters aus.

Leben

Fischietti wirkte vornehmlich als Opernkomponist.

Unter Erzbischof Colloredo wurde er von 1772 bis 1775 dem bereits altersschwachen Hofkapellmeister Giuseppe Lolli zur Seite gestellt.

Wolfgang Mozart bemerkt über ihn in einem Brief vom 5. Dezember 1772:

"der Fischietti wird wohl bald anfangen an seiner opera buffa |: auf Teütsch.| an seiner närrischen opera zu arbeiten."

Weiterführend

Für Informationen zu Domenico Fischietti, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen

Literatur

  • Moritz Fürstenau: Fischietti, Domenico. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 7, Duncker & Humblot, Leipzig 1877, S. 86.
  • Richard Engländer: Domenico Fischietti als Buffokomponist in Dresden, in: Zeitschrift für Musikwissenschaft 2 (1919–1920) S. 321-352, S. 399-422.
Zeitfolge