Giacomo Rust

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Giacomo Rust oder Rusti (* 1741 in Rom; † 1786 in Barcelona, Spanien) war ein italienischer Komponist, der kurze Zeit in den Diensten des Salzburger Erzbischofs Hieronymus Grafen Colloredo stand.

Leben

Über Rust, der vermutlich deutscher Abstammung war, ist wenig bekannt. Zwischen 1763 und 1777 war er in Venedig tätig und wurde als Opernkomponist berühmt. Dies brachte ihm eine Berufung an den Salzburger Fürstenhof ein. Am 12. Juni 1777 wurde er zum Chormeister ernannt, gab diese Stellung aber gegen Ende desselben Jahres wegen plötzlicher gesundheitlicher Probleme auf. Nach einiger Zeit kehrte er nach Venedig zurück. Im Jahr 1783 ließ er sich im spanischen Barcelona nieder, wo er die Stelle eines Maestro de capilla (Domkapellmeisters) annahm.

Quellen

Literatur

  • Thomas Bauman, Ernst Hintermaier: "Rust, Giacomo" in The New Grove Dictionary of Opera, ed. Stanley Sadie (London 1992), ISBN 0-333-73432-7
Zeitfolge