Eissee (Krimml)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blutschnee im Juni 2020 auf der Oberfläche des Eissees, rechts die Zillerplattenspitze.
Blutschnee im Juni 2020 auf der Oberfläche des Eissees.

Der Eissee ist ein Gebirgssee im Südwesten der Pinzgauer Gemeinde Krimml im Windbachtal nahe der Grenze zu Italien.

Geografie

Der auf 2 567 m ü. A. gelegene kleine fast kreisrunde See hat einen Durchmesser von etwa 600 Metern. Er befindet sich wenige Meter östlich der Grenze zu Nordtirol und wenige Hundert Meter nördlich der Grenze zu Italien. Nördlich und östlich führen alpine Wanderwege vorbei, unter anderem zum Krimmler Tauern (und weiter in das Südtiroler Ahrntal.

Man erreicht diesen Bergsee von Krimml durch das Krimmler Achental, von dem das Windbachtal abzweigt. Oder von Nordtiroler Seite vom Zillergrund aus.

Im Sommer kann man auf seiner Oberfläche das Phänomen des Blutschnees sehen, hervorgerufen durch eine Grünalge.

Weblinks

Quellen