Emanuel Jenal

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Emanuel Jenal war ein Salzburger städtischer Beamter und in der NS-Zeit ab 1938 Magistratsdirektor (Stadtdirektor).

Leben

Im Jahr 1929 war der städtische Rechtsrat Dr. Emanuel Jenal an der Gründung der Salzburger Flugplatzunternehmungsges.m.b.H. (heute: Salzburger Flughafen GmbH) beteiligt.[1]

In der Ständestaatszeit als Nationalsozialist gemaßregelt, kam nach dem Anschluss von 1938 seine Stunde, und er wurde Magistratsdirektor (d. h. nach Einführung des reichsdeutschen Gemeinderechts: Stadtdirektor).[2]

Er war einst auch Leiter des magistratischen Kultur- und Theaterreferats.

Quellen

  1. Salzburgwiki-Artikel "1929"
  2. Richard Voithofer: »Drum schließt Euch frisch an Deutschland an ...« Die Geschichte der Großdeutschen Volkspartei in Salzburg 1920-1936, Wien 2000 (Dissertation; = Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek, Band 9). S. 346.
Zeitfolge