Fürstallergasse

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Fürstallergasse
Länge: ca. 300 m
Startpunkt: Gaisbergstraße (Stadt Salzburg)
Endpunkt: Clemens-Krauss-Straße
Karte: Googlemaps

Die Fürstallergasse ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Parsch.

Name

Benannt wurde die Straße nach Joseph Jakob Fürstaller (* 1730; † 1775), eigentlich gelernter Tischler, der sich als Kartograf und mit einem der Universität Salzburg vermachten Globus einen Namen machte. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1935 gefasst.

Verlauf

Die Fürstallergasse ist knapp 300 Meter lang und zweigt von der Gaisbergstraße ab, um dann parallel zu dieser bis zur Salzburg-Tiroler-Bahn zu verlaufen. Dann verlängert sie sich entlang der Bahn. Zur Clemens-Krauss-Straße hin besteht ein Fußgängerdurchgang.

Quelle