Franz Bacher (Fußballspieler)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Bacher (* 2. Mai 1954) ist ein ehemaliger Salzburger Fußballspieler und Nationalspieler.

Karriere

Franz Bacher wurde Anfang der 1970er-Jahre vom SK Saalfelden zu Austria Salzburg geholt. Besondere Stärken lagen im Kopfballspiel, seiner vielseitigen Einsetzbarkeit sowie in einer für einen Defensivspieler ausgeprägten Offensivstärke. Konstant gute Leistungen brachten ihm 1974 eine Berufung ins Nationalteam. Allerdings blieb es bei einem Kurzeinsatz am 8. Juni gegen Italien (Endstand 0:0). Bacher wurde in der 82. Minute für Daxbacher eingewechselt.

Bacher bestritt bis 1984 insgesamt 266 Bundesligaspiele und erzielte dabei 27 Tore. Er wechselte nach dem Ende seiner Bundesligakarriere als Spielertrainer zum FC Zell am See und arbeitete im Krankenhaus Zell am See.

Quellen

  • Anton Egger, Kurt Kaiser: Österreichs Fußball-Bundesliga von A–Z. Chronik ab 1974. Wasendorf 1995
  • SN-Sportredaktion