1974

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1940er |  1950er |  1960er |  1970er | 1980er | 1990er | 2000er |
◄◄ |   |  1970 |  1971 |  1972 |  1973 |  1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1974:

Ereignisse

In diesem Jahr
... inszeniert Giorgio Strehler für die Festspiele Die Zauberflöte
... wird das Forum am Hauptbahnhof eröffnet
... wird Georg Berger-Sandhofer Ehrensenator der Universität Salzburg
... eröffnet Albin Flatscher in Lofer seine eigene Harmonika- und Akkordeon-Werkstätte mit Musikhaus
... wird Helmut Uitz Direktor der Volkshochschule Salzburg
... wird der Verein Tiafatoia in Thalgau gegründet
... wird Dr.Hans Katschthaler Mitglied der Salzburger Landesregierung (bis 1996)
... erscheint im Residenz Verlag der Debütroman Franz Innerhofers "Schöne Tage"
... wird die Lungauer Kulturvereinignung gegründet
... produziert der schwedische Regisseur Ingmar Bergman eine Filmadaption der Zauberflöte für das schwedische Fernsehen
... wird das Domgrabungsmuseum eröffnet
... belegt der SV Austria Salzburg den 8. Platz in der Fußball-Nationalliga
... fünf Jahre nach der Eröffnung wird die Hauptschule Lamprechtshausen um sechs Klassenräume erweitert
... findet die erste Bauernweihnacht in Arnsdorf statt
... absolviert Reiner Brettenthaler seine Turnusausbildung an den Salzburger Landeskliniken
... wird der Zivildienst eingeführt
... geht das Schloss Fuschl in den Besitz von Max Grundig bzw. der Max Grundig Familienstiftung (MGS) über
... wird ein Teil der Verfilmung von Frederick Forsyths Die Akte Odessa im Schloss Anif gedreht
... wird Hermann Wielandner posthum mit der Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Bischofshofen ausgezeichnet
... wird Johann Brunner mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet
... wird die Brauerei Blattl an die Brau AG verkauft, damit verschwindet die Marke Blattl Bier vom Markt
... wird Josef Buchsteiner erstmals in die Gemeindevertretung von Forstau gewählt
... wird Rudolf Trauner Fahrdienstleiter bei der ÖBB
Jänner
1. Jänner: wird das Korpskommando II in der Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim eingerichtet
14. Jänner: gibt die Gattin des damaligen Salzburger Landeshauptmannes DDr. Hans Lechner, Friederike Lechner, mit einer Sektflasche gegen die Konglomeratwand des Mönchsberges den Auftakt zur "Operation Mönchsberggaragen"
19. Jänner: Durchschlag der ersten Röhre des Tauerntunnel (Tauernautobahn)s auf der A 10
Februar
1. Februar: die Obuslinien 1 und 2 werden wieder zu Ringlinien, die Linie 5 übernimmt den Zweig nach Itzling
7. Februar:
... Annemarie Moser-Pröll gewinnt Gold in der Abfahrt bei der WM in St. Moritz, Schweiz
... genehmigt eine Sachverständigenkommission das Eisrennen am Zeller See, das aber nach dem Unglück mit Todesfolgen abgesagt wird
8. Februar: Monika Kaserer gewinnt Bronze in der Kombination bei der Ski-WM in St. Moritz, Schweiz
9. Februar:
... holt David Zwilling Gold in der Abfahrt bei der Ski-WM in St. Moritz (CH), einen Tag später Silber im Slalom
... ereignet sich ein Unglück mit Todesfolgen am Zeller See
10. Februar: das Eisrennen am Zeller See hätte stattfinden sollen; es wurde aber nach dem Unglück mit Todesfolgen abgesagt
13. Februar: findet die erste Musikprobe der noch zu gründenden Trachtenmusikkapelle Michaelbeuern statt
16. Februar: in Radstadt gewinnt der 17-jährige Ingemar Stenmark den erstmals ausgetragenen Slalom "um das Radstädter Stadtwappen"
März
22. März: wird der Verein zur Erhaltung der Schmelzanlage Bundschuh gegründet
April
27. April: wird die Flutlichtanlage im Lehener Stadion offiziell eingeweiht; Austria Salzburg und das österreichische Nationalteam trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden;
Mai
5. Mai:
... findet der "1. Wettbewerb um die Castrol-Austria-Trophäe in memoriam Rupert Karner" am Salzburgring im Rahmen des "Großen Preis für Österreich", einem Motorrad-Weltmeisterschaftslauf, statt, aus dem der bekannte "Oldtimer Grand Prix" entsteht
... wird die neue Flutlichtanlage des Lehener Stadions mit einem Spiel gegen die Nationalmannschaft (1:1) eingeweiht
7. Mai: wird Göriach das Wappen durch die Salzburger Landesregierung verliehen
17. Mai: tritt der Vertrag über Auswirkungen der Anlage und des Betriebes des Flughafens Salzburg auf das Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland in Kraft
Juni
8. Juni: bestreitet Franz Bacher sein einziges Länderspiel für Österreich gegen Italien
10. Juni: landet der amerikanische Präsident Richard Nixon am Flughafen Salzburg und wohnt im Hotel Kobenzl am Gaisberg
12. Juni: erreicht Austria Salzburg im zweiten Finale des ÖFB-Fußball-Cups im Stadion Lehen gegen Austria Wien nur ein 1:1; die Wiener hatten das Hinspiel mit 2:1 gewonnen;
Juli
7. Juli:
... gewinnt Austria Salzburg ihren ersten bundesweiten Titel: Die Juniorenmannschaft schlägt Austria Wien im Finale der österreichischen Meisterschaft durch ein Tor von Thomas Selner mit 1:0.
27. Juli:
... kommt das Stück Die Macht der Gewohnheit von Thomas Bernhard bei den Salzburger Festspielen zur Uraufführung
... wird ein Eucosma fervidana zum bisher einzigen Mal aus Salzburg von Fritz Mairhuber aus Weitwörth gemeldet
29. Juli: beim Unglück in der Kitzlochklamm kommen acht Kinder um ihr Leben
August
3. August: die Volksschule Ennswald im Ortsteil Mandling der Pongauer Marktgemeinde Radstadt wird aufgelöst
25. August: findet die Fahnenweihe vom Roten Kreuz der Dienststelle Mattsee statt - Fahnenmutter Ida Pollhammer
31. August: wird die Volksschule Ennswald aufgelassen
September
1. September: wird Eberhard Zwink Chefredakteur des Landespressebüros
28. September: wird im Zeller Stadtteil Schüttdorf der Volksschul-Erweiterungsbau eingeweiht und bezogen, in dem auch die neue Allgemeine Sonderschule Zell am See Platz findet, aus der 2014 das Dr.-Ernst-Höfer-Schule Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Zell am See wird
Oktober
8. Oktober: wird der Lions Club Mattsee Trumerseen gegründet
9. Oktober: wird Dr. Christian Heu, dem späteren Alleinvorstand der Großglockner Hochalpenstraßen Aktiengesellschaft (GROHAG), die Leitung der Abteilung Rechtswesen und Verwaltung der GROHAG übertragen
24. Oktober: erfolgt in Mondsee die Wiedergründung der Ortsgruppe ARBÖ durch Josef Wessenmayr
November
24. November: Gründung der Trachtenmusikkapelle Michaelbeuern
25. November: tritt Hofrat Dr. Alois Grüner, der spätere Leiter der Abteilung 9: Gesundheitswesen und Anstaltenverwaltung des Amtes der Salzburger Landesregierung, in den Salzburger Landesdienst ein
Dezember
21. Dezember: der Katschbergtunnel der Tauernautobahn wird für den Verkehr freigegeben

Geboren

In diesem Jahr
... Anna Maria Kalcher, Musik- und Tanzpädagogin
... Herbert Handlechner, Heimatforscher und Historiker
... Johann Rohrmoser, Bürgermeister (ÖVP) der Pongauer Marktgemeinde Großarl
Februar
13. Februar: Josef Johann Pletzer in Wörgl, Pfarrer von Maxglan und Pfarrprovisor von Taxham
17. Februar: Sibylle Greiner, Landärztin in Michaelbeuern
22. Februar: Markus Schopp in Graz, Fußballspieler bei Red Bull Salzburg
28. Februar: Alexander Zickler, Fußballspieler bei Red Bull Salzburg
März
5. März: Chris Pressler in Salzburg, Windsurfer
18. März:
... Nik Berger, Beachvolleyballspieler
... Elisabeth Resmann in Salzburg, Geschäftsführerin der DomQuartier Salzburg GmbH
24. März: Peter Harlander, Rechtsanwalt und IT-Sachverständiger
29. März: Elisabeth Eder in Steyr, Oö, Weinberaterin, Chefin der Firma Weinflüsterer
April
9. April: Werner Promberger, Salzburger Fußballspieler
Mai
22. Mai: Juan Manuel Carcamo, ehemaliger Spieler des SV Austria Salzburg
Juni
12. Juni: Arzu Kacak, türkische Immigrantin
15. Juni: Manuela Riegler, Snowboarderin
26. Juni: Dieter Kalt,ehemals Eishockeyspieler beim EC Red Bull Salzburg
27. Juni: Klaus Dietrich, österreichischer Fußballspieler
Juli
3. Juli: Markus Scharrer in Mödling, Fußballspieler und -trainer
13. Juli: Marko Doringer, Filmproduzent
16. Juli: Alexander Maier, Snowboarder
23. Juli: Martin Amerhauser, Fußballspieler
August
3. August: Andreas Schifferer, Skirennläufer
10. August: Michael Steiner, Fußballspieler und -trainer
14. August: Franz Brinek, Redakteur der Pongauer Nachrichten
28. August: Oliver Glasner, Fußballspieler und -trainer
Oktober
12. Oktober: Lucie Rothauer, Weltmeisterin im Orientierungslauf
November
27. November: Agnes Palmisano in Wien, Sängerin und führende Interpretin des Wiener Dudlers
Dezember
1. Dezember: Richard Kitzbichler, Fußballspieler bei Austria Salzburg und Red Bull Salzburg Amateure

Gestorben

In diesem Jahr
... Ernst Frey, Gründer des Autohauses Toyota Frey
Jänner
7. Jänner: Franz Hörburger in Salzburg, Lehrer, Landtagsabgeordneter und Historiker
Februar
7. Februar: Loyal Haynes, Vorsitzender des Amerikanischer Militär-Sondergerichtshof für Kriegsverbrechen in Österreich
März
7. März: Eduard Kainberger, Fußballspieler und Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1936
18. März: Michael Dengg, Bauer, Maurer und Salzburger Schriftsteller
Juli
27. Juli: Hans Hauser, vom Hotel Restaurant Zistelalm war der erste Salzburger Medaillengewinner bei Alpinen Skiweltmeisterschaften
September
14. September: Johann Mathoi, NSDAP-Mitglied, SA-Standartenführer und strafrechtlich verurteilter NS-Täter
Oktober
11. Oktober: Erich Schenk in Wien, Musikhistoriker
21. Oktober: Ernst Klimitsch, Komm.-Rat Ing., Ehrenbürger von Oberalm
31. Oktober: Tobi Reiser, Begründer des Salzburger Adventsingens
November
3. November: Alfred Bäck, Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Salzburg
26. November: Annette Thoma, Pflegerin des geistlichen, bayrischen Volksliedes

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1974 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1974"