Gerhard Iberer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerhard Iberer (* 1958 in Graz, Stmk.) ist ein österreichischer Cellistist der Wiener Philharmoniker.

Leben

Gerhard Iberer aus Pechtoldsdorf () studierte an der Musikakademie Graz sowie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien und ist seit 1985 Mitglied der Wiener Philharmoniker. Von 1991 bis 2012 war er als Cellist Mitglied des Küchl-Quartetts.

Salzburgbezug

Neben seinem langjährigen Engagement als Mitglied der Wiener Philharmoniker war Gerhard Iberer im Rahmen der Salzburger Festspiele am 17. August 2002 als Cellist des Küchl-Quartetts zu hören.

Ehrungen

Quellen

Einzelnachweise