Geschichte der Stadt Salzburg (Buch II. zweite Hälfte)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titelbild Buch: Geschichte der Stadt Salzburg (Buch II. zweite Hälfte)

Buchtipp: Geschichte der Stadt Salzburg (Buch II. zweite Hälfte), Zeitgeschichte bis zum Ausgange des 18. Jahrhunderts, Zweite Hälfte

Autor: Franz Valentin Zillner
Herausgeber: Gesellschaft für Salzburger Landeskunde
Verlag:
Erscheinungsjahr: 1890
ISBN

Allgemeine Informationen

431 Seiten, Hardcover, 16 x 24 cm

Digitalisierung

Das Buch wurde von der Bibliothek der Universität von Toronto (Library of University of Toronto] digitalisiert.

Die Kapitel sind online einzeln abrufbar, siehe (Direktlink)

Inhaltsverzeichnis

Salzburgische Stadtgeschichte
II. Theil
Zeitgeschichte
VI. Abschnitt Spätere Kaiserzeit (Direktlink)
Zeit des Landesfürstentum (Direktlink)
1. Das Fürstentum (Direktlink)
2. Die Erzbischöfe (Direktlink)
3. Die Landesfürstliche Gewalt in der Stadt (Direktlink)
4. Stadtverwaltung (Direktlink)
Bürgergeschlechter (Direktlink)
5. Handel, Gewerbe, Verkehr (Direktlink)
Urkundennachrichten über Verkehr und Gewerbe (Direktlink)
6. Wissenschaft, Kunst, Literatur (Direktlink)

Anhang

(siehe Direktlink)

I. Das Turnier zu Friesach 1224 (Direktlink)
II. Kaiserlicher Erlass, die Abschaffung oder Beibehaltung gewisser Rechtsbräuche betreffend (Direktlink)
III. Das Salzburger Stadtrecht 1368 (Direktlink)
IV. Bemerkungen über das Landes- und Stadtwappen (Direktlink)
V. Die Wahlfeier des römischen Königs Karl V. (Direktlink)
VI. Malefizrecht aus dem Beginne des 16. Jahrhunderts (Direktlink)
Ordnung einer öffentlichen Gerichtssitzung über Leben und Tod (Direktlink)
VII. Der Einritt der Erzbischöfe (Direktlink)
VIII. Ordnung des Einzugs des Erzbischofs Marx Sittich am 9. Oktober 1612 (Direktlink)
Ordnung des Einrittes (Direktlink)
IX. Verzeichnis von Gegenständen, die Erzbischof Wolf Dietrich zu seinem Gebrauch auf der Festung bei sich hatte (Direktlink)
X. Verzeichnis von Kleidern und Wertsachen einer adeligen Frau und ihrer Kinder aus dem Anfange des 17. Jahrhunderts (Direktlink)
XI. Taxe der Pfennwerte (Lebensmittel) aus dem Jahr 1622 (Direktlink)
XII. Geschlechterchroniken (Direktlink)
1. Die Haunsberger (Direktlink)
2. Die Kuchler (Direktlink)
3. Die Strasser (Direktlink)
4. Die Käuzl (Direktlink)
5. Die Köllerer (Direktlink)
6. Die Alt (Direktlink)
XIII. Das deutsche Haus zu Venedig (Direktlink)
Aktenstücke und briefliche Nachrichten zum Streite zwischen Erzbischof Leonhard und der Stadt (Direktlink)
über die sich steigernde Vermögenssteuern (Direktlink)

Berichtigungen und Zusätze

(siehe Direktlink)

Inhaltsverzeichnis

( siehe Direktlink)

für beide Theile des Buches
II. Buch / Erste Hälfte (Direktlink)
II. Buch / Zweite Hälfte (Direktlink)

Rezension 1

Hier können weitere Rezensionen eingetragen werden!

Rezension 2

Hier können weitere Rezensionen eingetragen werden!

Weblinks

Quellen

  • Das Buch