Helmut Schnizer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

O. Univ.-Prof. Dr. Helmut Schnizer (* 2. Juli 1929 in Salzburg?; † 12. Oktober 2011 in Graz, Stmk.) war ein österreichischer Rechtswissenschafter. Er war Ordinarius für Kirchenrecht und langjähriger Leiter des Instituts für Kirchenrecht an der Universität Graz.

Leben

Er war der Sohn des Salzburger Gymnasialdirektors Karl Schnizer und seiner Frau Hermine, geborene Behacker, der Tochter von Anton Behacker. Er besuchte das Humanistische Gymnasium in Salzburg, wo er 1947 maturierte,[1] und studierte an der Universität Graz, an der sich auch seine akademische Laufbahn vollzog.

Eines seiner Kinder, Johannes, machte in Wien Karriere und wurde Mitglied des Verfassungsgerichtshofes.

Quellen

Weiterführend

Für Informationen zu Helmut Schnizer, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema